Aufreger der Woche: Sex-Seite Youporn rekrutiert Spieler von Counter-Strike

von David Dieckmann (18. Oktober 2015)

Diese Woche erwarten euch im Rückblick auf die ausklingende Woche eine neue Youporn-Aktion, mehr Geld für Pokémon Go, ein peinlicher Ausraster von Kanye West und vieles mehr.

Youporn sucht Counter-Strike-Spieler

Die nicht jugendfreie Internetseite Youporn möchte gerne eine erfahrene Mannschaft in Counter-Strike Global Offensive sponsern. Geht jemand freiwillig ins "Youporn-Team"?

Star Wars Battlefront: Der größte Fehler der Beta-Phase

Die Macher von Star Wars Battlefront gestehen: In der Beta-Phase lief nicht alles rund. Doch sie geloben Besserung.

Google investiert in Pokémon Go

Eine der größten Firmen der Welt steckt jetzt richtig Kohle in das kommende Smartphone-Spiel rund um Pikachu und Co. Jetzt könnte Pokémon Go noch größer werden, als ohnehin angedacht.

Kanye West und seine Doppelmoral bei Free-2-Play

Der Rapper Kanye West ärgert sich auf Twitter lauthals über vermeintlich kostenlose Spiele für Kinder, in denen trotzdem Geld fließt. Doch da war doch was? Ratet mal, womit seine Frau Kim Kardashian Kohle scheffelt!

The Witcher 3 trollt Cheater

Wer sich in The Witcher 3 - Wild Hunt Geld ermogelt hat, bekommt es mit einem ungemütlichen Steuerfahnder zu tun. Schaut euch an, was der mit euch anstellt!

Dieses Video zu Counter-Strike Global Offensive schon gesehen?

Tags: Wochenrueckblick  

Kommentare anzeigen

Counter-Strike-Serie



Counter-Strike-Serie anzeigen

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News