Wollt ihr mit Minecraft auch 4,5 Millionen Dollar verdienen? Wir zeigen euch, wie es geht!

von Daniel Kirschey (19. Oktober 2015)

Leute, haltet euch ran. Wenn ihr mit Minecraft Geld verdienen wollt, macht Videos! Ihr glaubt nicht, dass dies funktioniert? Das Gegenteil beweist euch der "Let's Player" Jordan Maron. Ja, O.K. ... unter dem Namen kennt den wirklich niemand. Im Netz ist er unter dem Pseudonym CaptainSparklez bekannt.

Der verdient mit seinen Minecraft-Videos, die er über seinen Youtube-Account mit fast 9 Millionen Abonnenten ausspielt, so gut, dass sich der Herr Sparklez eine Villa in Los Angeles leisten kann. Die steht übrigens in der Nähe der Villa des Minecraft-Erfinders Markus "Notch" Persson und hat sagenhafte 4.5 Millionen Dollar (knapp 4 Millionen Euro) gekostet.

1 von 316

Die schönsten Seiten von Minecraft

Zwar bekommt ihr von uns kein Geld, aber die Aufmerksamkeit, die ihr braucht! Also schickt uns eure Videos und eure Bilder! Wir posten die dann auf Minecraft bei spieletipps. Vielleicht werdet ihr auch einmal so riesig wie CaptainSparklez und leistet euch dann ebenfalls eine Villa mit drei Schlafzimmern und fünf Badezimmern. Da könnt ihr fast jeden Tag der Woche auf eine andere Toilette gehen. In den 4.100 Quadratfuß (knapp 381 Quadratmeter) könnt ihr euch wahrscheinlich nicht nur verlaufen, sondern auch einen Elefanten einquartieren, ohne ihm öfters über den Weg zu laufen.

Schickt eure Videos und Bilder als Facebook-Nachricht an unsere "Minecraft bei spieletipps"-Seite bei Facebook. Völlig egal, ob ihr etwas in dem Video baut, ein Bauwerk vorführt, eine Action-Karte zeigt oder beispielweise Civilizationcraft zockt. Einige Bedingung gibt's jedoch: Es soll interessant, aufregend, spaßig, lustig oder denkwürdig sein. Also ein Video, dass ihr euch auch anschauen würdet, dass ihr auch interessant, aufregend, spaßig, lustig oder denkwürdig finden würdet.

Hier ein Beispiel:

Wir stellen dann die Video und Bilder vor und ihr könnt "liken" und kommentieren und teilen, wie es euch gefällt. Wir freuen und auf eure Beiträge und wünschen allen viel Spaß bei der Videoproduktion!

Zwar könnt ihr auch in Minecraft - Story Mode ab und zu etwas bauen, aber wir ziehen Videos des originalen Minecraft vor. Ganz überzeugen kann das Spiel in unserem spieletipps-Test "Minecraft - Story Mode, nein danke: So zerstört man eine Lizenz" übrigens nicht. Der Sprung vom kreativen Klötzchenbauen zu einem Abenteuerspiel scheint Telltale Games nicht ganz so gut gelungen zu sein.

Tags: Fun   Indie   Lets Play  

Kommentare anzeigen
Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News