PlayStation 4: Sony senkt den Preis

von Julian Laschewski (21. Oktober 2015)

Erst am Montag berichteten wir, dass der PlayStation 4 in den PAL-Gebieten aller Voraussicht nach eine Preissenkung bevorsteht. Sony Computer Entertainment Europe hat die Reduzierung jetzt offiziell bestätigt. Somit kostet die PlayStation 4 ab heute nicht mehr 399 Euro, sondern nur noch 349 Euro.

Momentan gibt es die Konsole aber noch günstiger zu erstehen. Denn Amazon verkauft Sonys kleine Schwarze für 269 Euro, wie ihr unserem Schnäppchen-Artikel entnehmen könnt.

Laut Aussage von Sony Präsident Jim Ryan, findet die Preissenkung aufgrund der Beliebtheit der Konsole statt und damit Sony die "PS4 rechtzeitig zur Weihnachtszeit zum bisher besten Preis-Leistungsverhältnis" anbieten kann "und das System damit noch mehr Menschen in Europa zugänglich" wird.

Sony möchte mit der Preissenkung die Verbreitung der PlayStation 4 weiter ausbauen und dafür sorgen, dass noch mehr potentielle Kunden auf die Konsole aufmerksam werden.

1 von 34

Playstation 4: Hardware, Zubehör, Spiele

Neben dem hauseigenen "PlayStation Plus"-Angebot, bei dem Abonnementen einmal im Monat kostenlose Spiele bekommen, gibt es einige Exklusivspiele, die für einen Kauf sprechen.

Sei es das interaktive Horrorabenteuer Until Dawn, die Uncharted - The Nathan Drake Collection, die Neuauflage von God of War 3 oder aber auch Bloodborne.

Solltet ihr euch also vorher noch nicht sicher gewesen sein, zu welcher Konsole ihr greift, nimmt euch die Preissenkung diese Entscheidung vielleicht ab.

Tags: Hardware   Amazon  

Kommentare anzeigen
The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News