Uncharted 4 - A Thief's End: Deswegen stieg Star Wars Schauspieler aus

von Julian Laschewski (21. Oktober 2015)

Schauspieler Alan Tudyk, den meisten von euch wahrscheinlich aus der kurzweiligen, aber sehr beliebten Serie Firefly bekannt, sollte eigentlich eine Rolle im kommenden Uncharted 4 - A Thief's End übernehmen. Als im März 2014 aber Autorin Amy Hennig das Projekt verlies, ging er ebenfalls von Bord, da ihm die Änderungen am Drehbuch nicht gefielen.

Tudyk sagt, dass er zwar Spaß hatte am Projekt zu arbeiten und neue Freunde fand, aber "nicht bei Naughty Dog". Allem Anschein nach gab es zwischen dem Schauspieler und dem Entwicklerstudio Meinungsverschiedenheiten, die dafür sorgten, dass er gleichzeitig kündigte und gefeuert wurde.

"Ich mochte es ... Sie ... hm ... sie feuerten ... Ich bin gegangen. Ich mochte es nicht. Ich habe das Projekt verlassen, weil man sich entschied, eine andere Richtung zu gehen und als sie das taten, als es eine neue Führung gab, war mein Vertrag annulliert und ich hatte die Möglichkeit zu gehen, was großartig war.", so Tudyk gegenüber der englischsprachigen Webseite Ign.

1 von 86

Die Bildschirmabenteuer in Uncharted 4

Doch nicht nur Tudyk verlies das Projekt, nachdem Hennig ging und durch Neil Druckmann und Bruce Straley ersetzt wurde. Auch der Schauspieler Todd Stashwick hörte auf, obwohl er die Erzählerstimme im ersten kurzen Video zum Spiel war.

Auch dazu äußerte sich Tudyk: "Todd Stashwick verlies das Projekt ebenfalls ... und er hat es aus demselben Grund getan wie ich. [...] Sorry, Nolan North [englische Stimme von Nathan Drake], wir haben dich verlassen."

Die genauen Änderungen am Uncharted Drehbuch sind unbekannt. Wie Druckmann aber sagte, hätten die Entwickler eine "komplett neue Geschichte" geschrieben, nachdem Hennig das Projekt verlassen hatte.

Dieses Video zu Uncharted 4 schon gesehen?

Tags: Rumor  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Uncharted 4 - A Thief's End

Uncharted-Serie



Uncharted-Serie anzeigen

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News