Destiny 2: Spiel bereits in Entwicklung?

von Julian Laschewski (22. Oktober 2015)

Im Mai diesen Jahres wurde bekannt, dass die Entwickler High Moon Studios an Destiny arbeiten. Zu dem Zeitpunkt war nicht klar, ob sie an Erweiterungen oder gar einer Fortsetzung in der Form von Destiny 2 arbeiten.

Kürzlich sind weitere Berichte aufgetaucht, die tatsächlich darauf schließen lassen, dass es sich um eine Fortsetzung handeln könnte. Laut der englischsprachigen Webseite Kotaku sollte die Erweiterung König der Besessenen eigentlich Comet heißen. Wenn man dem Bericht glauben schenkt, sollte die Erweiterung um einiges mehr an Inhalt haben, dafür aber auch zu einem höheren Preis verkauft werden.

Der zusätzliche Inhalt wurde aber gestrichen, so dass der Teil umbenannt wurde. Unter anderem wurde ein komplett neuer Mond mit dem Namen Europa und die Mars-Station gestrichen, die beide mit neuen Gegnern und Plätzen aufwarteten.

Ob sich daraus zwingend schließen lässt, dass diese Inhalte für eine Fortsetzung aufgespart werden, ist unklar. Fakt ist aber, dass die unbenutzten Inhalte vorhanden sind und anscheinend von den High Moon Studios weiterentwickelt werden.

Die Veröffentlichung soll irgendwann 2016 stattfinden.

Tatsächlich berichtete die englischsprachige Webseite Segment Next, dass Bungie mit Activision vertraglich festgelegt hat, fünf weitere Projekte im Zusammenhang mit Destiny zu entwickeln. Eines davon heißt Comet.

Selbstverständlich handelt es sich hierbei um eine ungewürzte Suppe aus der Gerüchteküche. Ihr solltet euch also etwas Salz holen und abwarten, was an dem Bericht dran ist.

Tags: DLC   Science-Fiction   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Destiny - König der Besessenen
Skylanders- und "Crash Bandicoot"-Entwickler hilft bei Destiny 2 aus

Skylanders- und "Crash Bandicoot"-Entwickler hilft bei Destiny 2 aus

Destiny 2 wird offenbar groß. So groß, dass Entwickler Bungie nun ein wenig Hilfe an die Seite gestellt bek (...) mehr

Weitere News