Bloodborne: Alles Wissenswerte zum Zusatzinhalt "Die alten Jäger"

von Frank Bartsch (23. Oktober 2015)

Bald soll es soweit sein und der Zusatzinhalt "Die alten Jäger" erscheint für Bloodborne. Erfahrt jetzt noch alles Wissenswerte zu dem Paket.

Neben Tatsachen, die nicht neu sind (wie der Umstand, dass ihr den Zusatzinhalt nur in Verbindung mit dem Hauptspiel nutzen könnt), gibt es über den PlayStation Blog auch ein paar neue Hintergründe zum DLC.

Unter anderem erhaltet ihr ab einem gewissen Punkt im Spiel den neuen Gegenstand "Auge eines bluttrunkenen Jägers". Dieser ermöglicht den Zugang in die neuen Gebiete.

Die Gebiete könnt ihr entweder bereits während eures ersten Durchlaufs erreichen, oder ihr spart sie euch für weitere Versuche auf, die mit einem höheren Schwierigkeitsgrad versehen sind ("New Game Plus").

Natürlich gibt es auch neue Trophäen im Zusatzinhalt abzustauben. Und wenn ihr die neuen Gebiete erfolgreich bestritten habt, könnt ihr jederzeit wieder in die ursprüngliche Geschichte des Spiels eintauchen.

Wer gemeinsam auf die Jagd gehen möchte, kann das im Zusatzinhalt nur tun, wenn euer Online-Partner auch über den Zusatzinhalt verfügt.

In "Die alten Jäger" erwartet euch eine neue Geschichte, zusätzliche Waffen und auch frische Gegner.

Wer bislang noch nicht auf die Jagd gegangen ist, der kann sich Bloodborne samt Zusatzinhalt ab November für die PS4 sichern.

1 von 48

Bloodborne: Der Tod lauert überall

Die Erweiterung "Die alten Jäger" erscheint voraussichtlich am 24. November.

Wie schön frustierend das Spiel sein kann, erfahrt ihr im spieletipps-Test "Bloodborne: Das Dark Souls auf das ihr gewartet habt".

Dieses Video zu Bloodborne schon gesehen?

Tags: Singleplayer   Koop-Modus   DLC   Horror  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Bloodborne
Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News