Detroit - Become Human: Kara-Demo wird endlich ein richtiges Spiel

von Micky Auer (27. Oktober 2015)

Am 7. März 2012 veröffentlichte Entwickler Quantic Dream (Heavy Rain, Beyond - Two Souls) einen Kurzfilm, der die technischen Möglichkeiten eines hauseigenen neuen Grafikgerüsts präsentieren sollte. Darin wird die Geschichte von Kara erzählt. Ein weiblicher Android, der kurz vor der Auslieferung in den Handel nochmal einer technischen Prüfung unterzogen wird.

Im Zuge dieser Prüfung wird entschieden, dass Kara fehlerhaft ist und demontiert werden soll. Doch Kara scheint über die Fähigkeit zu verfügen, Gefühle zu empfinden und einen starken Lebenswillen zu haben. Das Schicksal des Androiden sprach auf emotionale Weise bis heute unzählige Zuschauer an.

Im Rahmen der Sony-Pressekonferenz vor Beginn der Paris Games Week präsentiert David Cage von Quantic Dream nun nach all der Zeit tatsächlich ein Spiel, das auf dem Kurzfilm von 2012 basiert. Der Name lautet Detroit - Become Human und es soll exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen.

Im Spiel übernehmt ihr voraussichtlich die Rolle von Kara und erlebt mit ihr die Erkundung einer futuristischen Welt, sowie die Erforschung ihres eigenen Wesens und die Suche nach dem Platz, den sie als künstliche Lebensform in einer Welt voller Hass, Gewalt und Ablehnung einnimmt.

Die überwältigende Reaktion der Zuseher hat David Cage dazu bewogen, die ursprüngliche Tech-Demo doch noch als vollwertiges Spiel umzusetzen. Auf der Suche nach dem passenden Umfeld hat er sich als Schauplatz für die Stadt Detroit entschieden. Diese Großstadt im Südosten des US-Bundesstaats Michigan trägt den Spitznamen "Motor City" aufgrund der dort ansässigen Automobilindustrie. Für Cage war es also der passende Ort, Technik und Produktion von Androiden in einer zukünftigen Version der Stadt anzusiedeln.

Noch ist kein Veröffentlichungsdatum bekannt. Das auf der Pressekonferenz gezeigte Video präsentiert aber bereits zu diesem Zeitpunkt eine detailliert gestaltete Umgebung, wie sie aus Filmen wie Minority Report kennt. Zu Spielmechanik selbst ist noch nichts bekannt. Vermutlich wird es sich aber um eine Mischung aus filmnaher Darstellung und darin eingestreuten Interaktionsmöglichkeiten handeln. So, wie sie aus den bereits erwähnten Spielen Heavy Rain und Beyond - Two Souls bekannt ist.

Falls ihr die Pressekonferenz verpasst habt, findet ihr in unserem Minutenprotokoll eine Gesamtübersicht der gezeigten Spiele. Darunter auch zahlreiche Neuankündigungen und exklusive Produktionen für die PlayStation 4.

Tags: Singleplayer   Pressekonferenzen   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Detroit - Become Human
Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News