Nach 16 Jahren! Erweiterung zu Age of Empires 2 HD im Detail

von Daniel Kirschey (03. November 2015)

Im April gab Microsoft bekannt, dass eine neue Erweiterung für Age of Empires 2 HD noch dieses Jahr erscheinen soll. Jetzt gibt es neue Informationen zum Inhalt der Erweiterung.

Fokus der Erweiterung liegt, wie der Name verrät, auf dem afrikanischen Kontinent und dessen Völker. Davon sollen vier neue in das Spiel Eingang finden. Zum einen wären da die Berber, ein nordafrikanisches Volk, das vor allem in der Region von Marokko, Algerien, Tunesien, Lybien und Mauretanien vorkommt, und die Malinke, ein afrikanisches Volk, das in der Gegend der heutigen Nation Mali zu finden ist.

Außerdem könnt ihr die Äthopier, ein westafrikanisches Volk, spielen. Das vierte Volk sind die Portugiesen. Ja, ihr hört richtig. Das ist ist zwar kein afrikanisches Volk, doch haben sie sich eine Zeit lang mächtig - wie die meisten anderen europäischen Nationen - in Afrika "ausgetobt". So besaß Portugal eines der größten Kolonialreiche in Afrika.

Zu den neuen Völkern kommen auch vier neue Kampagnen hinzu, die vollständig synchronisiert sind. Zudem überarbeitet der Entwickler die Seeschlachten, die nun neu balanciert sein sollen. Neue See-Einheiten gibt's auch: Es kommen eine Feuergaleere und ein Zerstörungsfloss dazu. Neue Spiel-Modi gibt es ebenfalls. So könnt ihr im sogenannten Sudden Death Mode darum kämpfen, so lange zu überleben wie möglich.

Erst vor kurzem kam Microsoft den Liebhabern des Spiels entgegen und überarbeitete und veröffentlichte die Spieler-Erweiterung Age of Empires 2 HD - The Forgotten. Die beruht nämlich auf einer inoffiziellen Modifikation des Spiels, die die Völker Italiener, Inder, Slawen, Inkas und Ungarn in das Hauptspiel integrierte. Zusätzliche schafften es sieben neue Kampagnen ins Spiel.

Die Erweiterung kommt voraussichtlich am 5. November für PC heraus.

Tags: Retro   DLC  

Kommentare anzeigen

Age of Empires-Serie



Age of Empires-Serie anzeigen

AMD Ryzen: Erheblich mehr FPS in Rise of the Tomb Raider

AMD Ryzen: Erheblich mehr FPS in Rise of the Tomb Raider

Lange Zeit bildete AMD das Schlusslicht auf dem CPU-Markt, doch mit Ryzen konnte der Chip-Gigant wieder massiv aufholen (...) mehr

Weitere News