Das neue PS4-Headset von Sony: Das kann es, das kostet es

von David Dieckmann (04. November 2015)

Sony kündigt eine neues Headset für die PlayStation 4 an, das Umgebungsgeräusche reduziert. Mit dem sogenannten "In-Ear Stereo Headset" kommt eine neue Technologie namens "AudioShield" zum Einsatz, die Geräusche aus eurer Umgebung reduzieren soll. So könnt ihr euch voll und ganz auf euer Spiel konzentrieren.

Das In-Ear Stereo Headset verfügt im Gegensatz zum Standard-Headset der PS4 über zwei Ohrstöpsel, sodass ihr bei Bedarf auch den kompletten Ton eures Spiels hierüber laufen lassen könnt.

Ein potenzieller Nachteil: Diese Technologie nutzt Strom aus einem Akku, den ihr immer wieder über USB aufladen müsst. Mit bis zu 15 Stunden Laufzeit laut Herstellerangabe dürfte der Akku aber auch für ausgiebige Zockerabende ausreichen. Das Headset soll natürlich auch mit leerem Akku noch weiterhin funktionieren - nur dann eben ohne die aktive Geräuschunterdrückung.

Am Kabel des Headsets findet ihr außerdem ein Mikrofon, um euch über Sprach-Chat mit euren Freunden und Mitspielern zu unterhalten. Übrigens könnt ihr das Headset nicht nur an eurer PlayStation 4 verwenden. Über den Klinkenstecker soll es auch an gängigen Smartphones funktionieren.

Als Veröffentlichungszeitraum gibt Sony für das neue Headset Dezember 2015 an - einen genauen Tag jedoch nicht. Das ist bei Hardware allerdings auch nicht unüblich. Für 90 Euro solltet ihr das Headset dann aber spätestens Anfang 2016 kaufen dürfen. Der Preis lässt vermuten, dass hier nicht die günstigsten Komponenten verbaut sind und das Headset sehr ordentlich klingen sollte.

Was meint ihr? Habt ihr Interesse am In-Ear Stereo Headset? Würdet ihr euer Standard-Headset gegen so ein Exemplar tauschen? Oder habt ihr sowieso schon ein Gaming-Headset an eurer PlayStation 4 angeschlossen?

Tags: Hardware  

Kommentare anzeigen
Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News