Alan Wake 2: Remedy bestätigt Planungen für eine Fortsetzung

von Sören Wetterau (05. November 2015)

Alan Wake bekommt einen Nachfolger. Diese Planungen bestätigt Sam Lake von Remedy Entertainment in einem aktuellen Gespräch mit Gameinformer.

Fans durften Sam Lake verschiedene Fragen stellen, wovon sich Eine mit einem einem potentiellen Nachfolger von Alan Wake, welches 2010 im spieletipps-Test zum Pflichtkauf für "Xbox 360"-Besitzer erklärt wurde, beschäftigt. Auf die Frage hin, ob die Spieler jemals irgendwann Alan Wake 2 spielen werden, antwortet er ganz klar mit einem "Ja". Weiter ins Detail geht er jedoch nicht. Irgendwann könnte demnach auch erst in etlichen Jahren sein. Immerhin gut für die Fans zu wissen, dass der finnische Entwickler weiterhin eine Fortsetzung plant.

Vorerst konzentriert sich das Team auf die Fertigstellung von Quantum Break, dass voraussichtlich am 5. April 2016 für die Xbox One erscheint. Die Konsolen-Exklusivität muss jedoch nicht für immer sein, wenn es nach Lake geht. Er hofft darauf, dass das Action-Spiel auch seinen Weg auf den PC findet. Schlussendlich entscheidet darüber aber Microsoft.

4 von 11

Alan Wake

Die letzten Spielszenen von Quantum Break stammen von der Gamescom 2015. Dort zeigte Remedy neues Material zum Shooter und der Zeit-Manipulation.

Dieses Video zu Alan Wake schon gesehen?

Tags: Horror   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Alan Wake
Entwicklerstudio Bethesda arbeitet an großen Projekten

Entwicklerstudio Bethesda arbeitet an großen Projekten

Chef-Entwickler von Hersteller und Entwicklerstudio Bethesda, Todd Howard, hat in einem Interview mit der englischsprac (...) mehr

Weitere News