Destiny: An diesen "Fail" wird sich dieser Destiny-Spieler sein ganzes Leben erinnern!

von Daniel Kirschey (09. November 2015)

In Destiny könnt ihr euch im sogenannten Trails of Osiris im Modus "Drei gegen Drei" messen. Das sind teilweise ganz schön intensive Kämpfe, die da enstehen. Und manchmal steht ihr knapp vor einem Sieg und dann passiert etwas ganz Dämliches. So war es zumindest beim Reddit-Nutzer NoSleeves12, der am Ende des Scharmützels einfach nur Pech hatte.

Beide Team-Kameraden sind dem virtuellen Nirvana anheimgefallen. Alleine steht NoSleeves12 gegen drei andere Destiny-Spieler. Ein langes herumtasten und warten und spähen beginnt. Die Zeit läuft unaufhaltsam ab. Nur noch 40 Sekunden und das Spiel ist gewonnen. Immer noch ist kein Feind in der Nähe. Ab und zu ein Blick durchs Zielfernrohr gibt auch nicht bekannt, wo sich die drei Gegner verkrochen haben. Nur noch zehn Sekunden. 10, 9, 8, 7 ... NoSleeves12 startet seinen "Super", den goldenen Revolver. Da sind auch die Feinde. Sie stürmen auf NoSleeves12 los und ... dann fällt einfach der Controller aus. Batterien leer. Und das Spiel ist vorbei.

So schnell kann es gehen. Dann doch lieber eine Waffe aus Destiny Mit Lego nachbauen, oder? Wie das jemand wirklich gemacht hat, schaut ihr euch hier an: "Destiny: Ihr wollt unbedingt die Schläfer-Simulant? Dann baut sie euch aus Lego!".

Tags: Fun   Multiplayer  

Kommentare anzeigen
Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Bereits vor einer Weile haben sogenannte Dataminer Hinweise darauf gefunden, dass im Quellcode von Pokémon Go kn (...) mehr

Weitere News