Fallout 4: 1.000 Todeskrallen gegen 100 Paladine

von Micky Auer (16. November 2015)

Erst am Mittwoch vergangener Woche gab es dank Mod eine ordentliche Keilerei zwischen 50 "Raiders" und 50 "Synths" in Fallout 4 zu sehen. Das wirkt jedoch regelrecht mickrig im Vergleich zur nun veröffentlichten Massenschlacht.

Youtube-Nutzer Cosmic Contrarian lässt nämlich gleich 1.000 Todeskrallen gegen 100 Paladine der Bruderschaft des Stahls antreten und entfesselt damit einen noch nie gesehenen Überlebenskampf in Bethesdas kürzlich erschienenem postapokalyptischen Rollenspiel.

Obwohl Fallout 4 schon knapp eine Woche lang auf dem Markt ist, hat eine Vielzahl von virtuellen Vault-Bewohnern noch immer genug damit zu tun, das verstrahlte Ödland einer fiktiven Zukunft zu erforschen. Dennoch gibt es Leute wie besagten Youtube-Nutzer, die die ohnehin schon ganz besondere Spielerfahrung in Fallout 4 gerne auf eine neue Ebene heben.

Die Vorstellung von Spaß in Fallout 4 von Cosmic Contrarian besteht beispielsweise darin, 1.000 der gefährlichsten Kreaturen des radioaktiven Ödlands rund um Boston gegen 100 schwerbewaffnete Einheiten der Bruderschaft des Stahls antreten zu lassen. Letztere stellen im Spiel eine der Hauptstreitmächte im Commonwealth dar. Was danach folgt, ist - wie nicht anders zu erwarten - das pure Chaos.

Man möchte meinen, dass die zahlenmäßige Überlegenheit der Todeskrallen den Kampf eher einseitig ausfallen lassen würde. Aber die Bruderschaft des Stahls hat in keiner Weise vor, einfach dumm rumzusitzen und Däumchen zu drehen. Die Soldaten in ihrer "T-60"-Powerrüstung setzen eine gehaltvolle Mischung aus Energiewaffen und Miniguns ein. Wie der Kampf im Endeffekt ausgeht, solltet ihr euch im Video ansehen.

(Quelle: Youtube, Cosmic Contrarian)

Zusätzlich zu den beiden hier erwähnten Schlachten haben und werden Spieler weltweit ihre eigenen Mods für Fallout 4 an den Start bringen. Bereits jetzt gibt es so viel Material, dass es schier unmöglich erscheint, alles zu sichten. Die Masse an bereits erstellten Videos und Bildern ist schier überwältigend. Allein das zeigt, wie unglaublich populär Fallout 4 zurzeit ist.

So wurde bereits am Veröffentlichungstag dank des Spiels ein neuer Rekord auf Twitch aufgestellt.

Dummerweise verursacht Fallout 4 aktuell aber auch einen weltweiten Erektions-Rückgang. Klingt seltsam, ist aber wohl belegbar.

Und wer es tatsächlich bislang geschafft hat, all den Trubel rund um Fallout 4 gekonnt an sich vorbeiziehen zu lassen, dem sei unser Test "Fallout 4: Bethesda Game Studios versuchen ihr Meisterwerk abzuliefern" ans Herz gelegt. Spätestens, nachdem ihr den gelesen habt, wisst ihr, warum dieses Spiel zu den ganz großen Überfliegern des Jahres gehört.

Tags: Mod   Video   Science-Fiction  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Fallout 4

Fallout-Serie



Fallout-Serie anzeigen

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News