Fallout 4: Modder baut eigenen Hund ins Spiel

von Daniel Kirschey (18. November 2015)

Seit Fallout 4 auf dem Markt ist, haben wohl schon einige von euch Dogmeat gefunden und ziehen mit dem treuen Vierbeiner durch das Ödland. Wer die Vorgänger Fallout 3 und Fallout - New Vegas kennt, weiß, dass euch Bethesda bezüglich Modding kein Riegel vorschiebt. Das hat sich ein Hundebesitzer zu Herzen genommen und seinen eigenen Hund ins Spiel gemoddet.

Dogmeat ist - wie der spieletipps-Test "Fallout 4: Bethesda Game Studios versuchen ihr Meisterwerk abzuliefern" zeigt - nicht nur ein bisschen einfältig und suizidal veranlagt, er ist auch ein treuer Begleiter, der euch überall hin folgt und fast alles für euch macht. Hundefleisch greift Gegner an, holt euch Gegenstände oder findet allerlei nützliche Dinge im verstrahlten Ödland. Ach, wie schön wäre es doch, den eigenen Hund mit auf die Reise nehmen zu können. Das dachte sich wohl auch ein Spieler mit dem Reddit-Namen 7iger und programmierte darauf hin, seinen eigenen Hund - eine Mischung (ein Bastard) aus Kelpie und Cattle Dog - in das Rollenspiel.

So sieht Pirate im wirklichen Leben aus.So sieht Pirate im wirklichen Leben aus.

Fallout 4 steckt noch in den Modding-Kinderschuhen! Das solltet ihr bedenken, wenn ihr 7igers Mod auf der Seite von Nexus herunterladet. Denn seinen Hund namens Pirate hat der Spieler nicht mit einem neuen Model umgesetzt, sondern Dogmeat lediglich einen neuen Anstrich verpasst.

Dieses Video zu Fallout 4 schon gesehen?

Ab jetzt stellt sich wohl die berechtigte Frage: Wenn 7iger mit Pirate Gassi geht, dann im Spiel oder wirklich?

Fallout 4 ist für PS4, PC und Xbox One erhältlich.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Fun   Mod   Open World  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Fallout 4

Fallout-Serie



Fallout-Serie anzeigen

Steam: So will Valve das Review-Bombing verhindern

Steam: So will Valve das Review-Bombing verhindern

Review-Bombing ist schon seit langer Zeit ein Problem auf Steam. Nun hat Valve ein paar Veränderungen am System vo (...) mehr

Weitere News