Star Wars Battlefront: Augenweide durch Toddyhancer-Mod

von Daniel Kirschey (24. November 2015)

Star Wars Battlefront sieht richtig gut aus! Das wird niemand abstreiten. Dass es auch auf spielmechanischer Seite viel Spaß macht, zeigt der spieletipps-Test "Star Wars Battlefront getestet: Wie stark ist die Macht hier wirklich?". Jetzt hat ein sogenannter Modder namens Martin Bergman zugeschlagen und hat aus Star Wars Battlefront das wohl grafisch beeindruckendste Spiel gebastelt.

Bekannt ist der Amateur-Programmierer schon von der Modifikation (Mod) Toddyhancer für Grand Theft Auto 5. Toddyhancer hat aus GTA 5 alles herausgeholt, was das Spiel hergibt. Das Auge des Programmierers ist nun auf das sowieso schon grafisch schöne Star Wars Battlefront gefallen. Auch hier hat Martin Bergman das Spiel in die grafische Nähe des Fotorealismus gehoben. Die Bilder sind wirklich beeindruckend. Dafür soll die Mod das Spiel 30 bis 40 Bilder die Sekunde kosten. Ihr solltet also einen guten Rechner daheim stehen haben.

1 von 12

Star Wars Battlefront: So gut sieht der Toddyhancer aus

Der schwedische Hobby-Programmierer hat vor, in absehbarer Zeit die Mod zu veröffentlichen. Bislang ist noch nicht bekannt, wann dies geschehen soll. Über das LinkedIn-Profil von Martin Bergman erfahrt ihr, dass der Herr zuvor als Tester bei Activision gearbeitet hat. Erfahrung in der Spielebranche hat er also ... da sollte EA nun schnell reagieren und ihn kurzerhand einstellen. Hoffentlich gibt es bald ein Video der Mod zu sehen. Die Bilder in Bewegung zu sehen, ist bestimmt großartig.

Dieses Video zu Star Wars Battlefront schon gesehen?

Tags: Mod   Multiplayer   Deathmatch  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Star Wars Battlefront
Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News