5 Dinge, die ihr noch nicht über Pikachu wisst

von Daniel Kirschey (25. November 2015)

Das englischsprachige Online-Magazin How to Draw Manga hat vor kurzer Zeit mit der Synchronsprecherin von Pikachu namens Ikue Otani ein Interview geführt. Und auch wenn ihr denkt, ihr wüsstet bereits alles über die kleine, gelbe Blitzmaus - so beweist dieses Interview, dass ihr daneben liegt. Hier findte ihr ein paar Fakten, die ein neues Licht auf Pikachu werfen. Viel Spaß!

Nummer 1: Die Produzenten der TV-Serie wollten aus Pikachu einen Jungen machen

"Als das erste Spiel herauskam, waren Pokémon weder männlich noch weiblich. In der zweiten Version waren einige Pokémon weiblich und andere männlich. Für mich sind sie keines von beiden. Aber das Produktionsteam dachte, dass Pikachu ein Junge sein solle, denn wenn Pikachu ein Mädchen wäre, würde dies die Beziehung zwischen Pikachu und Satoshi verändern. Ich war damit nicht komplett einverstanden, also habe ich für die englische Version vorgeschlagen, dass Pikachu ein 'es' statt 'er' oder 'sie' ist. Doch je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr mag ich es nicht, dass Pikachu ein 'es' ist."

Nummer 2: Als Ikue Otani das erste Mal für die Rolle vorsprach, hatte sie keine Ahnung wie beliebt Pokémon war

"Da waren beim Vorsprechen überall im Raum Pokémon-Poster und die Produzenten erzählten mir, dass Pokémon bei den Kindern sehr beliebt wären. Alles wa sich dazu sagen konnte, war 'Oh, wirklich?' Die anderen Synchronsprecher, die für das Vorsprechen zugegen waren, hatten eine ähnliche Reaktion. Niemand von uns wusste, wie populär diese Charaktere wirklich waren."

Nummer 3: Pokémon sollten ursprünglich Sprechen lernen

"Pikachu sollte eigentlich eine Sprache erlernen, wie ein Kleinkind eine Sprache lernt und so habe ich es am Anfang auch getan. Dann, einige Monate später, teilten mir die Produzenten mit, dass Pikachu nicht sprechen würde. Zu dieser Zeit war ich enttäuscht. Aber weil Pikachu nicht Japanisch spricht, können Kinder auf der ganzen Welt meine Stimme hören. Jetzt ist es in Ordnung. Seit dem habe ich den Traum aufgegeben, dass Pikachu irgendwann Sprechen oder Japanisch lernt."

Nummer 4: Pikachu macht auch einen anderes Geräusch

"Ganz am Anfang gab es eine Szene in der Pikachu gähnt. Aber da ist kein Gähnlaut im Pikachu-Laut. Also anstatt 'chu' zu benutzen, machte ich den Gähnlaut am Ende. Es ist auch der Laut den Pikachu von sich gibt, wenn er ein bisschen Aufmerksamkeit bedarf. Es ist ein Geräusch, das Pikachu nicht oft macht, weshalb es so besonders für mich ist."

Nummer 5: Pikachus Pika-Pika-Zeilen existieren in einem Drehbuch

"Die Rolle steht im Drehbuch, aber die Mundbewegungen können ein wenig davon abweichen, was im Drehbuch steht. Zum Beispiel, wenn Pikachu 'Yatte yaroze' ('Lasst es uns tun!') sagen will, würde ich 'Pika-pika-chu!' sagen."

Weitere Pokémon-Artikel

Na, seid ihr jetzt ein wenig schlauer? Hoffentlich! Wenn nicht, dann schaut doch noch in folgende Pokémon-Artikel rein, damit ihr irgendwann alles über die japanischr Rollenspiel-Serie kennt!

Dieses Video zu Pokémon Super Mystery Dungeon schon gesehen?

Tags: Fun   Anime  

Kommentare anzeigen
Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Pokémon Super Mystery Dungeon

Alle Meinungen