Wer ist eigentlich? #129: Athena aus Borderlands

von Frank Bartsch (06. Dezember 2015)

Captain America gibt es auch in der Borderlands-Reihe. Glaubt ihr nicht? Dann lest mal weiter.

Denn Athena ist mindestens so furchtlos, wie Amerikas Krieger Nummer 1 und kann ebenso gut mit ihrem Schild umgehen, den sie defensiv und offensiv verwenden kann. Und auch Athena hat eine streng militärisch geprägte Ausbildung genossen. So spricht viel dafür, dass Athena ein weiblicher Captain America ist.

Die Dame hat ihren Namen ziemlich prominent ausgewählt. Immerhin stand die griechische Göttin Athene, Göttin der Weisheit, der Strategie und des Kampfes als Vorbild zur Namenswahl.

Bereits von Kindesbeinen an erhielt sie eine Ausbildung als Assassine. Im Anschluss an dieses Training gehört sie, neben vielen anderen jungen Frauen, den Crimson Lance an. Diese Spezialeinheit der Atlas Corporation steht unter dem strengen Regiment von General Knoxx.

Die Truppe stürmte irgendwann auch den Planten Pandora, den ihr in der Borderlands-Reihe öfter besucht. Doch Athena hatte während dieser Eroberung ihre eigenen Pläne. Sie wollte ihre verschollene Schwester Jess auf Pandora suchen.

Gemeinsam wollten sie Pandora dann verlassen und den Kampf hinter sich lassen. Athena beging den Fehler und vertraute diesen Plan ihrer Vaterfigur, General Knoxx, an. Dieser wollte aber seine beste Kriegerin nicht verlieren.

Die Crimson Lance tricksten Athena aus und so geschah das Unheil – beim Sturm auf eine Stadt auf dem Planeten Pandora tötete Athena ihre eigene Schwester. Nachdem sie diesen bitteren Irrtum realisierte, versuchte sie sich gegen ihre alte Truppe zu wenden, doch scheiterte sie und wurde inhaftiert.

Ihr gelang jedoch die Flucht und sie schwor Rache an Atlas und den Crimson Lance. Doch auch eine so starke Kriegerin wie Athena muss etwas essen. So durchstreift sie das Land auf der Suche nach Jobs.

In dem Spiel Borderlands – The Pre-Sequel erhält sie von dem bis dato unbekannten, aber zu der Zeit schon größenwahnsinnigen Programmierer Jack den Auftrag, eine Kammer auf Elpis zu finden.

Sie schloss sich auf der Hyperion Mondbasis, einem Raumschiff das Elpis ansteuerte, drei weiteren Kammerjägern an: Nisha, Wilhelm und Claptrap.

Wer sich mit Borderlands nicht auskennt, dem sei an dieser Stelle erklärt, dass es der Traum vieler ist, eine der Kammern zu finden. In diesen Überbleibseln außerirdischer Zivilisationen erwarten viele Glücksritter Macht, Reichtum und noch mehr, was deren Fantasie hergibt. Doch leider sind diese Kammern einerseits schwer zu finden und andererseits durch sehr starke Wächter beschützt.

Nachdem die Kammer auf Elpis geöffnet worden war, zog Athena mit Janey Springs zum Hollow Point. Aus Geldnot nahm sie widerwillig einen weiteren Job für Handsome Jack an. Nicht ganz geklärt ist, ob Janey und Athena ein Verhältnis hatten.

In den anschließenden Ereignissen von Borderlands spielt Athena nur noch eine Nebenrolle und ihr erfahrt immer mal wieder von ihrem Kampf gegen die Crimson Lance und ihrem Treiben als Söldnerin. In einer Mission könnt ihr sie allerdings aus den Fängen der Crimson Lance befreien und sie bietet euch verschiedene Nebenmissionen an.

In der Zeit zwischen Borderlands und Borderlands 2 ist General Knoxx verstorben und die Crimson Lance sind ohne Führung. Einige der Krieger verdienen sich, ähnlich Athena, ein Zubrot als Söldner und andere lassen sich von Roland zu den Crimson Raiders formieren, die sich gegen den Machthunger von Handsome Jack stellen.

In Tales from the Borderlands trefft ihr dann erneut auf Athena. Zuerst sind ihre Absichten euch gegenüber unklar. Ihr realisiert nur ihren noch immer vorherrschenden Hass auf Crimson Lance und Atlas.

Doch bald schon merkt ihr, dass Athena die Beschützerin von Rhys, Fiona und Co. ist. Je nach euren Spielentscheidungen geht es sogar soweit, dass Athena und Janey zum Spielende hin beabsichtigen zu heiraten. Damit ist dann auch geklärt, dass Janey und Athena mehr als nur Freundinnen sind.

1 von 12

Wer ist eigentlich Athena aus der Borderlands-Reihe?

Erster Auftritt (aus Sicht der Spielgeschichte betrachtet):

  • Borderlands

Besondere Merkmale:

  • liebt das gleiche Geschlecht
  • setzt einen Schild zur Offensive und Defensive ein
  • steht öfter zwischen den Fronten
  • kann hoffentlich ihre Freundin heiraten

Weitere Auftritte:

  • Borderlands - The Pre-Sequel
  • Borderlands
  • Borderlands 2
  • Tales from the Borderlands

Damit ist die Geschichte rund um Athena beendet. Nächste Woche geht es bei Wer ist eigentlich? mit einem weiteren Charakter weiter. Wer es wohl dieses Mal sein wird?

Falls ihr es verpasst habt, dann schaut euch hier die letzten Ausgaben von "Wer ist eigentlich?" an:

Dieses Video zu Borderlands 2 schon gesehen?

Tags: Episoden   Multiplayer   Koop-Modus   Open World   Wer ist eigentlich  

Kommentare anzeigen

Borderlands-Serie


Borderlands-Serie anzeigen

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Borderlands 2

Scriible2
72

Es geht

von gelöschter User

maarten
99

Alle Meinungen