Until Dawn - Rush of Blood: Entscheidungsmöglichkeiten geplant

von Antonia Moritz (08. Dezember 2015)

Das ging aber schnell: Im Zuge der Paris Games Week im Oktober kündigt der Entwickler Supermassive Games das Spiel Until Dawn - Rush of Blood an. Und das nur knapp zwei Monate nach der Veröffentlichung des Vorgängers Until Dawn.

Wer jetzt aber bei Rush of Blood daran denkt, wieder kreischende Halbstarke aus den Fängen einer mörderischen Wildnis zu retten, hat weit gefehlt. Statt auf einem Berg spielt die Handlung nun auf den Schienen einer Achterbahn. Gegen scheinbar wahllos angreifende Kreaturen und Feinde aus dem originalen Until Dawn setzt ihr euch mit Schusswaffen zur Wehr. Ein Horror-Ego-Shooter auf Schienen - ein sogenannter Railroad-Shooter - also? Klingt zuerst wie das Gegenteil von Until Dawn. So soll es auch nicht nötig sein, den Vorgänger vorher gespielt zu haben.

Lange Zeit blieb es ruhig um Until Dawn – Rush of Blood. Nun hat Supermassive Games aber ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert. Wer sich noch gut an den interaktiven Horror-Film erinnert, der weiß, dass die zu treffenden Entscheidungen den großen Reiz ausmachen. Als Schmetterlingseffekt getarnt, entscheidet eure Wahl noch Episoden später, ob das Henkersbeil auf einen eurer Jugendlichen herabsaust oder nicht. Eure Entscheidung solltet ihr somit mit Bedacht auswählen. Und genau diese Stärke möchte der Entwickler auch in dem "Spin-Off" haben.

Laut Gamesradar.com wird es keinen direkten Schmetterlingseffekt geben. Dramatische Konsequenzen wie der Tod eines Protagonisten erpart euch also der Entwickler. Ihr wählt nur, welchen Abschnitt der Achterbahn ihr erforschen wollt und habt die Möglichkeit, auf alte Bekannte zu treffen. Da könnt ihr nur hoffen, nicht in dem Abschnitt zu landen, in dem Emily auf euch lauert!

Auch gibt der Entwickler Neues zum geschichtlichen Hintergrund bekannt. Until Dawn - Rush of Blood soll eine Reise in den Wahnsinn einer bekannten Person sein. Kenner des ersten Teils werden bestimmt ahnen, um wen es sich dabei handelt.

Die ganze Geschichte will Sony für Playstation Virtual Reality (VR) veröffentlichen. Das bedeutet, ihr spielt nicht nur das Horror-Spektakel - ihr erlebt es sogar direkt mit. Die Playstation VR von Sony ist voraussichtlich für das erste Halbjahr 2016 geplant.

Dieses Video zu Until Dawn schon gesehen?

Hat dir "Until Dawn - Rush of Blood: Entscheidungsmöglichkeiten geplant von Antonia Moritz" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Tags: Horror   Virtual Reality  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Until Dawn
Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt Publisher Ubisoft an, dass es einen Beta-Test zum PvP-Modus Ghost War in (...) mehr

Weitere News