Overwatch: Zusätzlich Helden und Karten nach Veröffentlichung sind kostenlos

von Sören Wetterau (08. Dezember 2015)

Auf der vergangenen Blizzcon 2015 kündigte Blizzard an, dass Overwatch entgegen der Erwartungen nicht Free 2 Play wird. Stattdessen müssen sich interessierte Spieler den kommenden Multiplayer-Shooter inklusive der 21 Helden die es zum Start gibt, kaufen. Seitdem steht jedoch die Frage im Raum, wie es mit zukünftigen Helden und Karten aussieht.

Die Antwort gibt Jeff Kaplan, der zuständige Spieldirektor, in einem neuen Entwicklervideo. Sämtliche Helden und Karten, die Blizzard nach dem Erscheinen veröffentlicht, werden immer als Teil eines kostenlosen Updates nachgereicht. Intern hätten sich die Entwickler darauf verständigt diesen Weg zu gehen anstatt kostenpflichtige DLC-Pakete anzubieten. Damit, so Kaplan im Video weiter, sei eine der größten Bedenken der Spielerschaft hoffentlich zu Genüge beantwortet.

Mehr Infos könne er noch nicht liefern, da sich das Studio noch nicht im Klaren ist, wie viele Charaktere folgen werden. Aktuell sind sie stolz auf die bisherigen 21 unterschiedlichen Helden. Die Zukunft hängt davon ab, was das Team als "gesund" für Overwatch betrachtet.

Im Video spricht Kaplan zusätzlich über weitere Verbesserungen von Overwatch. In einer zukünftigen Version des Spiels wird es möglich sein die Musik stummzuschalten und die Entwickler arbeiten an einigen Interface-Anpassungen. Dazu zählt beispielsweise eine bessere und übersichtlichere Anzeige des eigenen Teams, um immer zu wissen wer am Leben ist und wer nicht.

Overwatch befindet sich noch bis zum 10. Dezember in einer geschlossenen Beta, danach ist bis Mitte Januar Pause. In der Zeit integriert Blizzard Verbesserungen anhand des Spieler-Feedbacks und bringt eine zweite geschlossene Beta an den Start.

Das fertige Spiel erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4. Spieletipps-Redakteur David schnupperte in Overwatch schon hinein und lernte dabei fünf wichtige Dinge kennen.

Tags: Video   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Overwatch
Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News