Final Fantasy 6: Wunderschönes Rollenspiel ab 16. Dezember auf Steam

von Micky Auer (09. Dezember 2015)

Welcher Teil der "Final Fantasy"-Reihe ist der beste? Das ist schon beinahe eine Glaubensfrage, die vermutlich die meisten Spieler mit Final Fantasy 7 beantworten würden. Dabei gibt es jedoch eines zu bedenken: Der siebente Teil der traditionsreichen Rollenspiel-Reihe des japanischen Herstellers Square Enix ist unumstritten der bekannteste. Dies ist vor allem dem Umstand geschuldet, dass er weltweit und in lokalisierten Fassungen für die PlayStation 1 erschien und somit ein riesiges Publikum erreichte.

Final Fantasy 6 hingegen war 1994, zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung, exklusiv für Nintendos SNES erhältlich. Und das auch nur in Japan und den Vereinigten Staaten von Amerika. Interessierte Spieler mussten sich auf dunkelsten Import-Wegen eine Version besorgen. Der Bekanntheitsgrad in Europa ist aufgrunddessen nicht allzu hoch. Und um der schweren Verfügbarkeit noch eine Prise Verwirrung hinzuzufügen: Final Fantasy 6 wurde im Westen ursprünglich unter dem Titel Final Fantasy 3 veröffentlicht.

Spätere Umsetzungen für Game Boy Advance, Android und iOS, sowie eine mit neuen Intro-Sequenzen versehene Auflage für die PlayStation 1 waren bei ihrer Veröffentlichung rein technisch nicht mehr auf dem neuesten Stand und konnten Final Fantasy 7 nicht mehr den Rang ablaufen. Was schade ist, denn der sechste Teil gehört spiel- und erzähltechnisch zur absoluten Oberklasse im Bereich der Rollenspiele.

Jetzt gibt es wieder eine Gelegenheit, diese Spieleperle zu erleben. Bereits am 16. Dezember soll Final Fantasy 6 auf Steam für PC verfügbar sein. Und damit das Erlebnis noch runder wird, ist diese Version in mehreren Punkten auf einen neueren Stand gebracht worden. Die Änderungen umfassen unter anderem folgende Punkte:

  • Steuerung und Kampfsystem sind speziell für den PC optimiert worden.
  • Kazuko Shibuya, ein Veteran im Bereich der Charakter-Gestaltung, hat die Präsentation auf Basis der Vorlage des Künstlers Yoshitaka Amano überarbeitet.
  • Das Spiel verfügt nun über Steam Achievements und Sammelkarten.
1 von 12

Final Fantasy 6 - Die große Liebe auf dem SNES

Die Veröffentlichung kommt nicht von ungefähr. Square Enix vollführt zurzeit eine regelrechte "Final Fantasy"-Offensive. Nach der weltweit eher abgesackten "Final Fantasy 13"-Trilogie soll in absehbarer Zeit das schon beinahe verschollen geglaubte Final Fantasy 15 erscheinen. Teil 14 erfreut sich in seiner Reinkarnation Final Fantasy 14 - A Realm Reborn unter Online-Spieler größter Beliebtheit. Das ausgezeichnete Final Fantasy Type 0 - HD feierte seine Rückkehr auf der aktuellen Konsolengeneration und einmal mehr macht auch Teil 7 von sich reden. Denn Final Fantasy 7 - Remake wurde im Zuge der Spielemesse E3 2015 in Los Angeles nach jahrelangem Warten und gewaltiger Nachfrage seitens der Anhänger endlich angekündigt.

Jedoch folgten der Ankündigung erst in dieser Woche einige Informationen, die beim Publikum größtenteils für miese Stimmung sorgten. Allen voran der Plan, Final Fantasy 7 - Remake in episodischer Form zu veröffentlichen.

Tags: Fantasy   Anime   Retro   Remake   Steam  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Final Fantasy 6

Final Fantasy-Serie



Final Fantasy-Serie anzeigen

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Final Fantasy 6

Omega-Draco
88

So alt aber immer noch so toll

von gelöschter User

Alle Meinungen