Super Smash Bros. - Bayonetta und Corrin als letzte Inhaltserweiterungen angekündigt

von Sören Wetterau (17. Dezember 2015)

Schluss und vorbei: Im Rahmen einer Videopräsentation kündigt Nintendo die letzten Inhaltserweiterungen für Super Smash Bros. an. Zwei Kämpfer, zwei Arenen und neue Kostüme vollenden die 3DS- und "Wii U"-Version.

Größter Neuzugang ist die Hexe Bayonetta aus dem gleichnamigen Spiel. Im Rahmen der monatelangen Kämpfer-Abstimmung, bei der Spieler allerlei Charaktere nominieren konnte, setzte sie sich gegen die anderen durch und belegte vor allem in Europa unangefochten den ersten Platz. In Super Smash Bros. ist sie eine pure Kombokämpferin und reiht Angriffsketten aneinander. Mit "Hexenzeit" als Fähigkeit verlangsamt sie zudem sämtliche Gegner in ihrer Reichweite. Zusätzlich zum Charakterer gibt es mit "Umbra-Uhrturm" eine neue Arena, die sich am abgedrehten Stil der Vorlage orientiert. Bayonetta und die Arena erscheinen voraussichtlich im Februar 2016 für 5,99 Euro für eine Version (Wii U oder 3DS). Wollt ihr das Paket direkt für beide Spiele gleichzeitig, werden 6,99 Euro fällig.

Neben Bayonetta erweitert Corrin die Riege der Kämpfer. Hierzulande kennt man die gute Dame oder den guten Herren noch nicht, denn sie entstammt den in Europa und USA noch nicht veröffentlichten Fire Emblem - Fates. Das erscheint voraussichtlich erst im kommenden Jahr für den Nintendo 3DS, unter anderem in einer ganz besonderen Edition. Wie beim "Wii Fit"-Trainer könnt ihr im Spiel selbst über das Geschlecht entscheiden, die Fähigkeiten sind jedoch dieselben. Corrin kann sich dank seines Drachenbluts verwandeln und mächtige Angriffe austeilen. Der Charakter erscheint ebenfalls voraussichtlich im Februar 2016 für 4,99 Euro oder für 5,99 Euro in beiden Spielen.

Neben den Charakteren gibt es noch neue Kostüme für die Mii-Charaktere, darunter Chocobo-Mützen, Knuckles und Tails aus dem Sonic-Universum und viele mehr. Die letzte Arena wird Midgar aus Final Fantasy 7. Daraus ergibt sich am Ende ein stattliches Inhaltsaket: 58 Kämpfer, 84 Arenen und 99 beziehungsweise 97 (3DS-Version) Kostüme sind insgesamt in Super Smash Bros. vertreten.

Apropos Midgar: Ab sofort könnt ihr den schon zuvor angekündigten Cloud als Kämpfer erwerben. Der Hauptprotagonist von Final Fantasy 7 kommt mit zwei Kostümen: Eines basiert auf Final Fantasy 7, das andere auf Final Fantasy 7 - Advent Children. Der Preis liegt bei 5,99 Euro für eine Version oder bei 6,99 Euro für beide Fassungen. Cloud, Bayonetta und Corrin erscheinen außerdem im kommenden Jahr als Amiibo-Figuren. Ein Veröffentlichungsdatum nennt Nintendo noch nicht.

Mehr zu Super Smash Bros. für die Wii U gibt es im ausführlichen Test "Super Smash Bros.: Das Warten hat sich gelohnt". Wenn euch die Version für den 3DS mehr interessiert, findet ihr hier den Test.

Tags: Multiplayer   DLC  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Super Smash Bros.

Super Smash Bros-Serie


Super Smash Bros-Serie anzeigen

Skylanders- und "Crash Bandicoot"-Entwickler hilft bei Destiny 2 aus

Skylanders- und "Crash Bandicoot"-Entwickler hilft bei Destiny 2 aus

Destiny 2 wird offenbar groß. So groß, dass Entwickler Bungie nun ein wenig Hilfe an die Seite gestellt bek (...) mehr

Weitere News