Silent Hills: Download aus dem PSN immer noch möglich

von Micky Auer (17. Dezember 2015)

Nachdem die Demo zum geplanten Silent Hills im Zuge des Streits zwischen Hersteller Konami und Entwickler Hideo Kojima aus dem PSN gelöscht wurde, ist es nun wieder möglich, die Demo noch einmal zu ergattern.

Vor mehreren Monaten wurde das heiß ersehnte Projekt Silent Hills quasi dem Erdboden gleich gemacht. Regisseur Guillermo del Toro (Hellboy, Pans Labyrinth), der gemeinsam mit Hideo Kojima für Konami an dem Spiel arbeiten sollte, beschrieb die Taktik seitens der Firma als "nur noch verbrannte Erde zurücklassen". Diese Aussage war nicht bloß so dahergesagt, denn Konami stellte sicher, dass niemand mehr jemals wieder Zugriff auf die Demo namens P.T. haben sollte. Die japanische Firma hat jedoch nicht mit dem Erfindergeist der Fans gerechnet. Im Forum der englischsprachigen Seite Gamexeon stellt der Nutzer "orangelupa" eine Möglichkeit vor, die spielbare Demo wieder auf die PlayStation 4 zu bekommen.

Bevor ihr das aber selbst ausprobiert, sei hiermit betont, dass ihr für einen erneuten Download inoffizielle Methoden und Fremdsoftware heranziehen müsst. Das bedeutet, dass bei Anwendung durchaus das Risiko besteht, dass Daten beschädigt werden könnten oder der Zugang zum jeweils eigenen PSN-Konto gefährdet wird.

Eine weitere Einschränkung gibt es zu beachten: Die Demo kann nur dann erneut heruntergeladen werden, wenn ihr sie bereits zuvor einmal geladen und danach wieder gelöscht habt. Grundsätzlich gilt also auch, dass euer PSN-Konto bereits vor der Entfernung von P.T. aus dem PSN existiert haben muss. Sollte euch dies nicht abhalten, erfahrt ihr die Anleitung zum erneuten Download in folgendem Video und dem darin enthaltenen Link (gute Englischkenntnisse vorausgesetzt).

(Quelle: Youtube, moreuse)

Wenn ihr aufgrund dieser Vorgaben nicht an die Demo kommt oder nicht das Risiko eingehen wollt, von Sony im PSN geblockt zu werden, sei euch als Trost gesagt, dass der britische Entwickler Lilith Ltd zumindest einen geistigen Nachfolger zu P.T. veröffentlichen will. Dabei handelt es sich um Allison Road. Der Umstand, dass viele Fans nicht in der Lage sein werden, die intensive und das Blut gefrierende Magie von P.T. zu erleben, bleibt schlicht und ergreifend eine Schande.

Dennoch besteht auch weiterhin die Hoffnung, dass Kojima ein Horror-Spiel in Angriff nehmen möchte. Denn erst seit gestern ist bekannt, dass er in Zusammenarbeit mit Sony ein exklusives Spiel für die Marke PlayStation entwirft. Die Möglichkeit, dass dabei auch Regisseur del Toro wieder mit an Bord sein wird, ist nicht von der Hand zu weisen. Und das, obwohl del Toro nach all dem Tumult bereits geäußert hat, dass er mit der Videospiel-Branche fertig sei.

Dass es sich bei dem neuen Projekt wieder um ein auf Silent Hill basierendes Werk handeln wird, ist stark zu bezweifeln. Denn die Rechte dafür liegen nach wie vor bei Konami. Und die Firma hat bekanntgegeben, sich mehr auf den Markt für japanische Glücksspielautomaten zu konzentrieren. Es ist also höchst fraglich, ob überhaupt jemals wieder ein Spiel von Konami auf den Markt kommt, ganz zu schweigen von einem dieses Kalibers. Auf jeden Fall kann Konami weder Kojima noch del Toro davon abhalten, bereits bestehende Konzepte für ihre eigenen Zwecke zu überarbeiten und eine neue, eigene Marke ins Leben zu rufen.

Tags: Video   Hacks   Hideo Kojima  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Silent Hills
Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News