Rocket League hat fast 50 Millionen Dollar verdient

von David Dieckmann (18. Dezember 2015)

Das Spiel Rocket League hat im Jahr 2015 bisher beinahe 50 Millionen Dollar Umsatz eingespielt - das sind etwa 46 Millionen Euro.

Bestimmt habt ihr dieses Jahr von Rocket League gehört - einem absoluten Überraschungsspiel, das aus dem Stand heraus die Spielermassen begeisterte. Nun verrät das englischsprachige Wirtschatftsmagazin Wall Street Journal: Der Entwickler Psyonix hat beinahe 50 Millionen Dollar Umsatz mit dem Spiel gemacht. Aus dem Bericht geht außerdem hervor, dass Psyonix knappe zwei Millionen Dollar für die Entwicklung ausgegeben hat - also etwa 1,8 Millionen Euro.

Dass Spieleentwickler so offen mit ihren Verkaufszahlen umgehen, ist eher eine Seltenheit. Und ebenso, dass ein Indie-Spiel, das niemand auf dem Schirm hatte, plötzlich einen derart großen Anklang bei der Spielerschaft findet. Bei den diesjährigen Auszeichnungen Game Awards 2015 gewann Rocket League beispielsweise den Preis für das beste Indie-Spiel des Jahres.

Ob die Entwickler nach ihrem großen Erfolg das größte Geheimnis von Rocket League ausplaudern werden? Das steht noch in den Sternen. In jedem Fall sei den Köpfen hinter dem Autofußballspiel an dieser Stelle herzlich zum Erfolg gratuliert.

Tags: Multiplayer   Indie   E-Sport  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Rocket League
Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

In Polen könnt ihr euch zu einem waschechten Hexer ausbilden lassen. Doch Vorsicht: Die Betreiber geben an, dass d (...) mehr

Weitere News