Probleme im PlayStation Network gelöst

von Frank Bartsch (28. Dezember 2015)

Über die Feiertage hat es Probleme im PlayStation Network gegeben. Sony gibt bekannt, dass diese nun behoben sind.

Kaum nähert sich Weihnachten, schon tauchen auch Probleme mit den Netzwerken Xbox Live und PlayStation Network auf.

Einerseits wollen sich Vereinigungen, wie aktuell "Phantom Squad" mit DDos-Attacken profilieren, andererseits sind die Systeme einfach überlastet.

So geschehen ist es jetzt über die Feiertage auch mit dem PlayStation Network (PSN). Wer sich einen neuen Zugang anlegen wollte, der erhielt entweder keine notwendige Email zum Bestätigen der Daten oder eine fehlerhafte, deren Verlinkung ins Nichts führte.

Doch ohne entsprechendes Konto sind Onlinespiele für PS4, PS3 und PS Vita nicht möglich. Ärgerlich, wenn eine neue PS4 unter dem Weihnachtsbaum lag.

Doch Sony berichtet über den hauseigenen Twitter-Auftritt, dass dieses Problem gelöst sei.

Allerdings berichten verschiedene Nutzer, dass es weiterhin Probleme gibt. Unter Umständen muss sogar der Router neu gestartet werden.

Habt ihr Probleme mit dem Netzwerk über die Feiertage gehabt?

Trotzdem bleibt festzuhalten, dass die Feiertage im Vergleich zu den vorherigen Jahren eher ruhig und stabil für die Netzwerke verlaufen sind.

2014 waren echte Hackerangriffe auf PSN und Xbox Live ziemliche Ärgernisse, denen sich sogar das FBI widmete.

Tags: Online-Zwang   Hacks   Bug  

Kommentare anzeigen
Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News