Oculus Rift: Kickstarter-Unterstützer erhalten Gratisversion

von Sören Wetterau (06. Januar 2016)

Ab heute ist es endlich möglich die "Virtual Reality"-Brille Rift von Oculus VR vorzubestellen. Menschen, die seit den ersten Tagen des Projekts an die Macher geglaubt haben, müssen sich darum jedoch keine Gedanken machen. Wer in der Kickstarter-Kampagne von 2012 mindestens 300 US-Dollar für eine erste Entwicklerversion investierte, wird mit einem Gratis-Exemplar der fertigen Brille belohnt.

Dies schreiben die Verantwortlichen von Oculus VR in einem neuen Blogeintrag auf der Kickstarter-Website. Darin heißt es, dass dies als "kleine Geste der Anerkennung" für die Unterstützung gilt und die sogenannte Kickstarter-Edition ebenfalls wie alle zukünftigen Vorbestellerversionen die Spiele Lucky's Tale und Eve - Valkyrie beinhaltet. Jegliche Unterstützer, die für eine Gratisausgabe der VR-Brille in Frage kommen, werden laut der Mitteilung bis zum 1. Februar 2016 benachrichtigt.

In der Nachricht ist eine Umfrage enthalten, die ausgefüllt werden muss. Zusätzlich müsst ihr in einem der 20 Länder wohnen, in denen Facebook und Oculus VR ihre Brille veröffentlichen. Sollte dies nicht der Fall sein, so versuchen die beiden Firmen eine Alternativlösung für alle Unterstützer aus anderen Ländern zu finden.

32 von 76

Virtual Reality - Sind Oculus Rift, HTC Vive und PlayStation VR die Zukunft des Spielens?

Die Kickstarter-Aktion vor über dreieinhalb Jahren war übrigens nur der Anfang der VR-Brille. Zwischenzeitlich kaufte Facebook die Firma für gut zwei Milliarden Dollar auf und sieht in der virtuellen Realität ein lukratives Zukunftsgeschäft.

Mittlerweile ist Oculus Rift jedoch längt nicht mehr die einzige VR-Brille: Im Blickpunkt "Virtual Reality: Das erwartet euch mit HTC Vive, Oculus Rift, Morpheus und Co." erhaltet ihr sämtliche Informationen zu den kommenden Modellen.

Tags: Virtual Reality  

Kommentare anzeigen
Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News