Mafia 3: Händler nennen Veröffentlichungsdatum, Hersteller Take 2 reagiert

von Frank Bartsch (07. Januar 2016)

Verschiedene Händler listen bereits ein Veröffentlichungsdatum von Mafia 3. Take 2, Hersteller und Vermarkter des Spiels, reagiert nun darauf.

Wenn es nach verschiedenen Händlern, vorwiegend in Nordamerika (USA) angesiedelt, ginge, so würde Mafia 3 bereits am 26. April 2016 erscheinen. Best Buy und Gamestop in den USA haben das Spiel an diesem Datum jeweils gelistet.

Take-Two Interactive reagiert nun und lässt dem englischsprachigen Magazin IGN eine Stellungnahme dazu zukommen, die sich wie folgt liest:

"Mafia 3 erscheint im Verlauf von 2016 und während des Geschäftsjahres 2017 von Take-Two Interactive. Bisher wurde noch kein offizielles Veröffentlichungsdatum genannt. Es ist üblich, dass Händler einen Platzhalter als Datum angeben."

Damit bleibt alles offen. Allerdings ist auch anzumerken, dass das Geschäftsjahr 2017 von Take-Two Interactive von April 2016 bis März 2017 läuft. Der 26. April 2016 wäre also durchaus im Rahmen.

Mafia 3 erscheint voraussichtlich für PC, PS4 und Xbox One.

Das Spiel versetzt euch nach New Orleans und bietet neben dem frischen Setting auch ganz neue Charaktere. Was euch in dem Gangster-Epos erwartet, erfahrt ihr aus der spieletipps-Vorschau "Mafia 3: Neuer Entwickler, neue Stadt, neue Spielfigur, alter Spielspaß?".

Dieses Video zu Mafia 3 schon gesehen?

Hat dir "Mafia 3: Händler nennen Veröffentlichungsdatum, Hersteller Take 2 reagiert von Frank Bartsch" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Tags: Singleplayer   Open World   Rumor  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Mafia 3
Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Nachdem es zahlreiche Leaks, Daten-Durchforstung und die wüstesten Theorien gab, lässt Niantic jetzt die Katz (...) mehr

Weitere News