Dieser Mann pinkelt auf Spiele - jetzt sucht die Polizei nach ihm

von David Dieckmann (07. Januar 2016)

Ein junger Mann soll in einem Geschäft in Amerika auf Videospiele gepinkelt haben. Die Tat ereignete sich am Dienstag, den 5. Januar und ist auf den Überwachungskameras eines "Target"-Geschäfts in Pennsylvania festgehalten.

Wie die amerikanische Nachrichtenseite Wnep.com berichtet, soll der Täter den Laden in einem elektrischen Rollwagen für Behinderte betreten haben. In der Elektronik-Abteilung habe der Mann seinen Wagen angehalten, sich entblößt und auf umliegende Videospiele gepinkelt. Welche Spiele genau betroffen sind, geht nicht aus dem Bericht hervor. Auch ist nicht bekannt, ob die Aktion ein Protest sein soll oder ob er nur zu dumm war, die Toilette zu finden.

Der Spielepinkler in Aktion.Der Spielepinkler in Aktion.

Nach seiner ungewöhnlichen Tat soll der Mann den Laden wieder verlassen haben. Aktuell nutzt die Polizei ein Foto von einer der Überwachungskameras, um den Täter zu finden. Das betroffene Target-Geschäft liegt im Staat Pennsylvania, in der Nähe des Dorfes Wilkes-Barre Township - einem kleinen Örtchen mit knapp 3.000 Einwohnern. Da ist es schon fast etwas verrückt, dass der Missetäter so lange vor der Staatsgewalt verborgen bleibt.

Dieser Fall ist nicht der erste, in dem jemand sich unangemessen gegenüber digitaler Unterhaltung benimmt. Erst im November zeigt ein Überwachungsvideo, wie ein Mann vor einem Spieleregal masturbiert. Im November-Fall war es immerhin Liebe zu Fallout 4, die den Täter motivierte. Der Spielepinkler aus Pennsylvania dagegen dürfte vermutlich eher Trotz oder Ärger als Tatmotiv angesehen haben.

Wer Unanständiges mag, sollte sich an dieser Stelle übrigens nicht den Penis in Fallout 4 entgehen lassen.

Tags: Politik  

Kommentare anzeigen
Call of Duty - Modern Warfare: Remastered-Version erhält sechs neue Karten

Call of Duty - Modern Warfare: Remastered-Version erhält sechs neue Karten

Die Remastered-Version von Call of Duty - Modern Warfare bekommt am 13. Dezember 2016 sechs neue Multiplayer-Karten nac (...) mehr

Weitere News