Outlast 2: Raus aus der Irrenanstalt

von Frank Bartsch (08. Januar 2016)

In Outlast 2 erkundet ihr nicht mehr die Irrenanstalt des Vorgängers. Dennoch solltet ihr euch vor den Gefahren im Spiel verstecken.

Die Entwickler von Outlast haben jetzt winzige Details zu Outlast 2 bekannt gegeben. So gibt es dieses Bild hier zu sehen:

Ob ihr nun selbst eine Waffe, wie diese dargestellte Spitzhacke, im Spiel schwenkt oder eher vor einem Gegner, der die Waffe gegen euch richtet, flüchten müsst, steht offen. Außerdem wirkt es, als ob euch ein eher ländliches (Idyll?) Setting erwartet.

Sicher ist nur, dass Outlast 2 an die Ereignisse in der Irrenanstalt Mount Massive anknüpft. Außerdem erwarten euch wohl wieder Schockmomente und übermächtige Gegner, die euch nach dem Leben trachten. Ihr dürft euch also wieder verstecken, wie die Red Barrell Games über Twitter bestätigen.

Dass es eine Fortsetzung von Outlast geben soll, ist schon seit längerem bekannt. damals ließen die Red Barrels Studios noch offen, ob ihr Mount Massive erneut besucht.

Outlast 2 erscheint voraussichtlich im Herbst 2016. Unklar ist auch noch, ob Outlast 2, genauso wie der Vorgänger, auch für PC, PS4 und Xbox One erscheint.

Outlast sorgte 2013 für Schockmomente und gehört definitiv in die spieletipps-Auflistung "10 verrückte Momente in Spielen".

Dieses Video zu Outlast schon gesehen?

Tags: Horror   Singleplayer  

Mehr: Outlast 2: Gruselt euch mit den ersten Videos zum Horror-Spiel
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Outlast
Das unmögliche Pokémon-Quiz

Das unmögliche Pokémon-Quiz

Klar ist der Titel "Das unmögliche Pokémon-Quiz" etwas provokant. Mit diesem Quiz sollt ihr an eure Grenzen (...) mehr

Weitere News