Xbox Live: Snoop Dogg regt sich über Server-Probleme auf

von Daniel Kirschey (14. Januar 2016)

Da ist der Herr Snoop Dogg aber gar nicht fröhlich. Deshalb veröffentlicht der US-amerikanische Rapper über Instagram eine Botschaft - und die richtet sich an Xbox und Microsoft. Der Grund hierzu liegt bei Xbox Live, das für eine Zeit für viele Nutzer nicht erreichbar gewesen ist.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist für viele Nutzer Xbox Live nicht zugänglich. Spieler können nicht online spielen, einige können sich sogar nicht einloggen. Da ist es nur verständlich, dass sich Frust breit macht. Schließlich zahlen die Nutzer des Onlinedienstes eine jährliche Gebühr dafür, diese nutzen zu dürfen. Bei einer Person hat dies aber ganz besonders viel Frust verursacht, die diese auch direkt über das Internet Luft machen musste: nämlich Snoop Dogg.

Der US-amerikanische Rapper war anscheinend so sauer auf Xbox und Microsoft, dass er ein Video von sich selbst über Instagram ins Netz gestellt hat, in dem er ankündigt, dass wenn Microsoft die Probleme mit Xbox Live nicht in den Griff bekommen, er zu PlayStation wechseln würde. Zu guter Letzt fordert er: "Repariert den Mist!"

Xbox und Microsoft stehen momentan jedoch nicht allein mit Online-Problemen da. Sony wurde beispielsweise von Hackern angegriffen: "Phantom Squad legt PlayStation Network lahm". Und Steam hatte zum Jahresende hin auch so seine Probleme: "Nach Sicherheitsproblemen läuft Steam weiterhin nicht rund".

Habt ihr gestern Abend oder heute Morgen Probleme mit Xbox Live gehabt? Wenn ja, schreibt es in die Kommentare!

Tags: Online-Zwang  

Kommentare anzeigen
Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News