Easter Egg der Woche #20 - Referenzen und Spaß in Life Is Strange

von Michael Krüger (16. Januar 2016)

Einer der Überraschungserfolge des vergangenen Jahres war zweifelsohne Life Is Strange. Eine emotionale Geschichte, die dank einer Menge Pop-Referenzen leicht zugänglich ist und auf ungewöhnliche Weise erzählt wird. Ein paar dieser Anlehnungen findet ihr hier.

Fragt ihr die Entwickler nach ihren Vorlagen und Inspirationen, bekommt ihr eine ganze Reihe an Büchern, Filmen und Serien genannt. Tatsächlich wird wohl den meisten von euch aufgefallen sein, dass Elemente aus dem Film Butterfly Effect oder auch Themen aus Stephen King Büchern oftmals in Life is Strange zum Einsatz kommen.

Es gibt wohl kaum eine Szene im Spiel, in der ihr nicht irgendeinen Hinweis auf die aktuelle Pop-Kultur findet. Die beliebten Internet-Memes zieren unter anderem manche Wände, als auch Chloes Auto oder Teile von Max' Tagebuch. Neben einer Reihe von versteckten Hinweisen gibt es aber auch einen schönen Seitenhieb in Richtung der Entwickler.

Wie findet ihr diese Easter Eggs in Life Is Strange?

Eine Liste der Filme und Serien, die den Entwicklern gefallen, haben sie auf eine witzige Weise im Spiel untergebracht. In insgesamt drei Szenen habt ihr die Möglichkeit, Nummernschilder von Autos zu betrachten. Diese bestehen ausnahmslos aus den Namen bekannter Serien und Filme. Lediglich die Vokale wurden entfernt, um die Titel abzukürzen.

Alternativ findet ihr das Video auch bei Youtube.

Einige der so versteckten Namen sind nicht nur bei den Entwicklern beliebt, sondern dienten tatsächlich als direkte Vorlage, wie beispielsweise Donnie Darko oder auch Groundhog Day, der bei uns unter dem Namen Und täglich grüßt das Murmeltier bekannt ist.

Die Vokale denkt ihr euch am besten dazu.Die Vokale denkt ihr euch am besten dazu.

Ein weiteres Easter Egg im Spiel befindet sich in der sogenannten Alptraum-Szene. Hier befindet ihr euch in einem Raum mit einem Zahlenschloss und sollt an den vollgekritzelten Wänden die passende Kombination finden. Gebt ihr stattdessen 50 mal die falschen Zahlen ein, beschwert sich Max über die doofen Rätsel der Entwickler und ihr dürft die Türe auch so öffnen.

Fazit: Es ist schön, einerseits zu sehen, welche Inspiration zum fertigen Produkt geführt hat und andererseits, mit wie viel Humor und Liebe zum Detail die Entwickler vorgegangen sind.

Weitere Ostereier gefällig?

Tags: Easter Eggs  

Mehr: Life is Strange: Entwickler reichen deutsche Untertitel gratis nach
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Life is Strange
Der Tetris-Film wird zur Trilogie - weil die Geschichte so umfangreich ist

Der Tetris-Film wird zur Trilogie - weil die Geschichte so umfangreich ist

Richtig gelesen: Die Geschichte von Tetris gibt einfach so viel her, dass Produzent Lawrence Kasanoff bereits den erste (...) mehr

Weitere News