Minecraft: So programmiert ihr im Spiel mit BASIC

von Daniel Kirschey (18. Januar 2016)

Kennt ihr noch BASIC? Das ist eine Programmiersprache, die gerade für Anfänger leicht zugänglich ist. Doch was hat die jetzt mit Minecraft zu tun? Ein Yoube-Nutzer hat nun diese Programmiersprache in Minecraft umgesetzt - so, dass sie funktioniert.

Den Aufbau den Youtube-Nutzer SethBling benutzt, ist etwas komplizierter. Als Grundlage benutzt er Befehlsblöcke. Als Bildschirm benutzt er weiße Blöcke und über Banner gibt er Buchstaben und Ziffern an, die er dann kompiliert. Durch die Befehlsblöcke setzt Minecraft dann genau das um, was er mithilfe einer "Onscreen-Tastatur" (einer Tastatur im Konsolen-Fenster von Minecraft) eingetippt hat. Das Ergebnis gibt Minecraft dann wiederum im Konsolen-Fenster aus. Im Video erklärt SethBling alles und zeigt, wie BASIC in Minecraft wirklich funktioniert.

Das Geheimniss, dass alles funktioniert, liegt vor allem in den Befehlsblöcken, die SethBling selbst geschrieben hat. In ihnen steckt also die Grundlage für das BASIC-Progamm in Minecraft. Schnell ist das jedoch nicht. Da Minecraft im Spiel mit einer "20 Hertz"-Uhr läuft, was bedeutet, dass die Befehlsblöcke nur 20 Mal in der Sekunde abgefragt werden, dauert alles seine Zeit.

Minecraft ist für seine abgefahrenen Konstrukionen bekannt. So hat beispielsweise ein Spieler es geschafft, Minecraft mit seinem Smartphone zu koppeln, damit er Anrufe im Spiel auf einem Telefon aus Blöcken annehmen kann. Ein andere Minecraft-Zocker steuert seine Haushaltsgeräte über das Spiel. Mal schauen, was uns die Zukunft noch bringt.

Tags: Fun   Mod  

Kommentare anzeigen
Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News