Metal Gear Online: Ab heute auf PC

von Micky Auer (20. Januar 2016)

Am 13. Januar begann die Beta-Phase zum Mehrspieler-Modus der PC-Version von Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain. Die Server von Metal Gear Online wurden allerdings von Hersteller Konami zwischendurch kurzzeitig abgeschaltet, da es zum Missbrauch von Funktionen kam, die mit Mikrotransaktionen verknüpft sind.

Nach der Veröffentlichung einer Aktualisierung auf Steam (in der Größe von cirka 3,7 GB) ist das Spiel jedoch auch offiziell für PC wieder online und steht ab sofort kostenlos für alle Besitzer von The Phantom Pain zur Verfügung. Dies kommentiert auch Konami im entsprechenden Blog auf Steam.

Bei Metal Gear Online handelt es sich um eine rein auf Mehrspieler-Interaktion ausgelegte Variante des Hauptspiels, die ohne zusätzliche Kosten als Teil von The Phantom Pain sowohl für Konsolen- als auch PC-Spieler ausgeliefert wird.

Inhaltlich erwartet euch eine ähnliche Spielmechanik sowie die gleiche optische Präsentation wie im Hauptspiel. Der Fokus liegt jedoch auf taktischen Team-Operationen. Weiterhin baut das Spiel auf einem Klassen-System auf, das die Stärken und Fähigkeiten der Spielfiguren auf dem Schlachtfeld stärker hervorhebt. Ihr könnt aus drei unterschiedlichen Klassen wählen, um euren persönlichen Spielstil mit entsprechenden Fähigkeiten der Figuren entgegenzukommen. Wichtige Personen aus der Einzelspieler-Kampagne haben auch in der Online-Version ein Wörtchen mitzureden. Seid also bereit, auf bekannte Charaktere wie Venom Snake und Ocelot zu treffen.

Ihr wählt im Spiel aus mehreren Missionen, legt eure persönlichen Einstellungen fest und greift auf spezielle Waffen zu, die euch in der Einzelspieler-Kampagne nicht zur Verfügung stehen. Hinzu kommt das "Buddy-System", durch das zwei Spieler, die als Verbündete agieren, zusätzliche Vorteile genießen können.

Metal Gear Online unterstützt Online-Gefechte mit bis zu 16 Teilnehmern (aufgeteilt in zwei konkurrierende Teams mit jeweils acht Mitgliedern). Dies gilt allerdings nur für die Versionen für PC, PS4 und Xone. Spieler auf PS3 und Xbox 360 müssen sich mit einer Teilnehmerzahl von maximal zwölf begnügen.

1 von 111

Das erwartet euch in Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain

Mit The Phantom Pain liefert Entwickler-Legende Hideo Kojima sein magnus opus unter der Egide von Hersteller Konami ab. Ob sich die Arbeit gelohnt hat, erfahrt ihr im Test: "Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain: König der Schleicher".

Wie es um Kojimas Vermächtnis in Bezug auf Metal Gear weitergeht, steht momentan noch in den Sternen. Denn nach einem lange andauernden Streit mit Konami gehen Kojima und der japanische Softwarehersteller getrennte Wege.

Davon betroffen ist auch der geplante Neustart der Marke "Silent Hill". In Kooperation mit Regisseur Guillermo del Toro hätte mit Silent Hills der bekannten Reihe ein neuer Eintrag hinzugefügt werden sollen. Seitens Konami ist dieses Projekt aber komplett vom Tisch.

Dieses Video zu MGS 5 - Metal Gear Online schon gesehen?

Tags: Online-Zwang   Multiplayer  

Kommentare anzeigen
Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News