Cities - Skylines: Der Winter zieht in der Erweiterung Snowfall ein

von Sören Wetterau (20. Januar 2016)

Nicht nur hierzulande ist es zurzeit ziemlich kalt, sondern bald auch in den Städten von Cities - Skylines dank der zweiten Erweiterung Snowfall. Diese kündigt Paradox Interactive mithilfe eines ersten Videos an.

Im Mittelpunkt des Addons steht der Winter und dessen Begleiterscheinung Schnee. Auf einer separaten Karte wird die Welt kurzerhand in eine winterliche Landschaft gehüllt, die euch als Bürgermeister vor entsprechend neue Herausforderungen stellt. Jeder Bewohner erhält eine neue Anzeige für die "Temperatur". Fällt diese in einen zu niedrigen Bereich, erfrieren die Menschen, was wiederum dem Ansehen eurer Stadt schadet. Winterstädte benötigen deshalb viel mehr Energie oder teure neue Heizungsmethoden, die die Bürger warm halten. Mit zugeschneiten oder glatten Straßen wird es ebenfalls im Verkehr heikel. Abhilfe schaffen da nur die neuen Straßenräum-Fahrzeuge, sowie ein Ausbau des öffentlichen Verkehrssystems. Neben den spielerischen Änderungen gibt es auch neue Dekorationselemente und spezielle Winter-Parkanlagen.

Die Erweiterung wird kostenpflichtig, aber es gibt auch Gratisinhalte für alle Besitzer des Grundspiels. So werden auf den bisherigen Karten beispielsweise optische Effekte wie Regen und Nebel hinzugefügt. Einen Veröffentlichungstermin für die Erweiterung und das Gratis-Update gibt es bislang noch nicht.

Cities - Skylines: Snowfall ist die zweite Erweiterung für die Anfang 2015 veröffentlichte Stadtsimulation. Noch im letzten Jahr veröffentlichte Paradox die Nachtleben-Erweiterung After Dark, die unter anderem Casinos und Discos mit sich brachte.

Wer nicht auf kostenpflichtige Erweiterungen steht, kann bei Cities Skylines alternativ zu verschiedenen Modifikationen der Spielerschaft greifen. Dort erwarten euch Flugsimulator-Einlagen oder riesige Tsunamis die eure Städte bedrohen.

Tags: DLC   Video   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Cities - Skylines
The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

Laut dem Nintendo-Grafiker Satoru Takizawa hätte es beinahe nie ein The Legend of Zelda - Twilight Princess gegebe (...) mehr

Weitere News