Assetto Corsa: Ferrari-Flitzer wird zum Cover-Auto der Konsolenversion

von Sören Wetterau (20. Januar 2016)

Wenn ihr voraussichtlich am 21. April 2016 die "PlayStation 4"- oder "Xbox One"-Version von Assetto Corsa erwerbt, dann erblickt ihr auf der Verpackung ein sündhaft teures Auto.

Genauer gesagt handelt es sich dabei um das Supercar FXX-K von Ferrari, natürlich im gewohnt typischen Rot des italienischen Automobil-Herstellers. Die Rennsimulation, die es schon seit dem letzten Jahr für PC gibt, enthält außerdem auf den Konsolen folgende Inhalte:

  • über 90 Wagen, darunter der Team Lotus 98T, der Pagani Zonda R, der Ferraria LaFerrari, der Mercedes C9 oder der McLaren 650S GT3
  • zwanig verschiedene Streckenkonfigurationen, darunter berühmte Strecken wie der Silverstone Circuit oder der Circuit de Spa-Francorchmaps
  • Einzel- und Mehrspieler-Rennmodi mit veränderbaren Rennwochenenden, voreingestellten Herausforderungen und vollwertigen Karriere-Modus

Im neuen Video zum Spiel erlebt ihr das Cover-Auto von Ferrari direkt in Aktion. Bevor ihr selbst Hand anlegen könnt, müsst ihr euch jedoch noch ein wenig gedulden.

Alternativ könnt ihr jedoch auch zur PC-Version greifen, die schon jetzt zu den 12 aktuell interessantesten Rennspielen gehört. Wer keinen modernen PC besitzt und trotzdem auf der Suche nach einer waschechten Rennsimulation ist, wird vielleicht beim Konkurrenten Project Cars fündig. Im ausführlichen Test "Project Cars: Rasertraum auf vier Rädern" erfahrt ihr ob sich ein Kauf lohnt.

Seid ihr im Besitz einer Xbox One, dann werft doch mal einen Blick auf das Exklusiv-Spiel Forza 6, welches im Test definitiv zu überzeugen wusste.

Tags: Video   Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Assetto Corsa
PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Assetto Corsa

Alle Meinungen