Uncharted 4 - A Thief's End: Muss Nathan Drake sterben?

von Micky Auer (21. Januar 2016)

Neil Druckmann, der bereits für seine Arbeit an The Last of Us mit dem amerikanischen Autorenpreis ausgezeichnet wurde, ist auch federführend in der erzählerischen Gestaltung des kommenden Uncharted 4 - A Thief's End von Entwickler Naughty Dog. In einem Interview mit der englischsprachigen Seite Eurogamer erläutert Druckmann nun, warum Uncharted beziehungsweise Nathan Drake, die Hauptfigur der Spielereihe, keine Fortsetzungen mehr erhält.

So trägt der vierte Hauptteil der Spielereihe nicht umsonst den Untertitel "A Thief's End" (Das Ende eines Diebes). Denn das Spiel stellt die Endstation sowohl für den Charakter Nathan Drake, als auch für die Entwicklungsarbeiten an der Serie seitens Naughty Dog dar. Dazu meint Druckmann im Interview:

"Wir kennen diesen Charakter nun schon seit so langer Zeit. Er ist an der Spitze seiner Popularität angelagt. Es ist also sicher keine gute Geschäfts-Entscheidung, seine Geschichte nicht weiterzuführen. Aber ich finde, die beste Möglichkeit, ihm Respekt zu erweisen, ist, ihn am Höhepunkt seines Ruhmes aus dem Rampenlicht zu nehmen."

Soviel zum Charakter. Was nun aber mit der Serie selbst passiert, ist weiterhin ungewiss. "Letzten Endes gehört Sony die Marke Uncharted. Sie können damit tun, was immer sie wollen. Aber mit dem Ende dieser Geschichte wird es wirklich schwer, einen Nachfolger mit Nathan Drake zu produzieren. Vielleicht gibt es eine Vorgeschichte, vielleicht gibt es eine neue Hauptfigur. Ich weiß es nicht. Aber dies ist definitiv das Ende von Nathan Drake", führt Druckmann weiter aus.

1 von 86

Die Bildschirmabenteuer in Uncharted 4

Schwerwiegende Worte. Heißt das etwa, dass Nathan Drake am Ende von Uncharted 4 stirbt? Druckmann hat bereits an Uncharted - Drakes Schicksal und Uncharted 2 - Among Thieves mitgearbeitet, war aber dabei jeweils nicht federführend. Sein ganz persönlicher Stil inklusive der düsteren und emotional erschütternden Erzählweise, die ihm zueigen ist, konnte er erst in The Last of Us in vollem Umfang zum Ausdruck bringen.

Während die Uncharted-Reihe vor allem durch opulente Grafik-Umgebung und haarsträubende Action-Sequenzen bekannt ist, wäre die Verbindung mit einer eher traurig gestimmten und mitreißenden Erzählung eine Abwechslung, mit der wohl niemand gerechnet hätte.

Wenn das der Fall ist und Druckmann auch weiterhin alles richtig macht, steht euch mit Uncharted 4 ein Finale bevor, das wohl auf vielerlei Weise unvergesslich bleiben wird.

Uncharted 4 - A Thief's End erscheint voraussichtlich am 27. April exklusiv für PS4. Wenn ihr euch jetzt schon ein Exemplar sichern wollt, könnt ihr das Spiel auf Amazon vorbestellen:

Dieses Video zu Uncharted 4 schon gesehen?

Tags: Pressekonferenzen   Multiplayer   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Uncharted-Serie



Uncharted-Serie anzeigen

The Legend of Zelda - Ocarina of Time: Vinyl-Version des Soundtracks ab heute vorbestellbar

The Legend of Zelda - Ocarina of Time: Vinyl-Version des Soundtracks ab heute vorbestellbar

Die Musik aus The Legend of Zelda - Ocarina of Time vom japanischen Komponisten Koji Kondo gehört zu den bekanntes (...) mehr

Weitere News