Balls Kicking Simulator 2016: Beklopptes Steam-Spiel will euch ans Gemächt

von David Dieckmann (25. Januar 2016)

Auf der Plattform Steam buhlt gerade ein außergewöhnliches Spiel im "Greenlight"-Programm um eure Aufmerksamkeit: Der Balls Kicking Simulator 2016. Ziel des Spiels ist es, den Gegner möglichst oft in ... die Gegend zwischen seinen Beinen zu treten.

Im Rahmen des Greenlight-Programms auf der Spiele-Vertriebsseite Steam können unabhängige Entwickler ihre Spiele vorstellen. Sollte seitens der Gemeinschaft genug positive Resonanz zum Spiel aufkommen, dürfen die Entwickler ihr Spiel auf Steam zum Verkauf anbieten.

Der russische Entwickler "Akakiy Petrushkin" (unklar ist, ob dies ein Synonym oder sein echter Name ist) stellt jüngst sein Projekt Balls Kicking Simulator 2016 auf Steam Greenlight vor. Im Wesentlichen versteckt sich dahinter nicht etwa ein vor Spielfehlern strotzdender Arbeitsplatz-Simulator, sondern ein zweidimensionales Prügelspiel in Pixel-Grafik. Im Spiel stehen sich zwei Kontrahenten gegenüber, die versuchen, einander möglichst oft in die Kronjuwelen zu treten. Als Spieler drückt ihr dabei möglichst schnell die auf dem Bildschirm angezeigten Tasten.

Kein Grund für Neid: Euer Privatbereich zählt im Balls Kicking Simulator zu den besten - egal, wie groß welcher schwarze Balken ist.Kein Grund für Neid: Euer Privatbereich zählt im Balls Kicking Simulator zu den besten - egal, wie groß welcher schwarze Balken ist.

Die englischsprachige Beschreibung des Projekts verrät euch sogar etwas über die Hintergrundgeschichte. Euer Protagonist heißt Dik Dickins und ist ein gewöhnlicher Bürohengst - mit einer Besonderheit: Er hat Hodenkrebs. Eines Tages erfahrt ihr von einem Club, der "ungewöhnliche Kämpfe" veranstaltet. In diesen Kämpfen treten sich Kontrahenten möglichst oft in die Kronjuwelen. Wer am Ende noch steht und das härteste Gemächt vorweist, erhält jede Menge Geld.

Laut Entwicklewr soll das fertige Spiel zwölf Gegner mit besonderen Fähigkeiten, drei Spielmodi und über 20 Erfolge umfasssen. Außerdem preist er das Spiel als "unterhaltsam für eine Nacht" an - ihr könnt also schätzungsweise mit einer Spielzeit von etwa vier Stunden rechnen.

Der Balls Kicking Simulator ist nicht das erste unkonventionell-merkwürdige Spiel, das auf Steam für Aufsehen sorgt. Nach dem überraschend hohen Erfolg des Spaß-Spiels Goat Simulator brachte es etwa jüngst das Indie-Spiel Who's Your Daddy zu Erfolg auf Steam über Greenlight.

Was haltet ihr vom Balls Kicking Simulator 2016? Lustige Idee oder zu viel des Guten? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Tags: Indie   Fun   Steam  

Kommentare anzeigen
Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Auch wenn Nintendo die neue Konsole Nintendo Switch mittlerweile offiziell vorgestellt hat, reißen die Gerüc (...) mehr

Weitere News