Guitar Hero: "Düdüdü" statt Musik - Youtuber umgeht Urheberrecht

von Daniel Kirschey (27. Januar 2016)

Wer von euch gerne Musikspiele wie Guitar Hero, Rock Band oder ähnliches zockt, der kennt vielleicht das Problem: Wenn ihr ein Video mit einer "Highscore" auf Youtube ladet, löscht das amerikanische Unternehmen dieses wieder. Denn die Musik, die ihr im Spiel nachspielt, unterliegt dem Urheberrecht.

Da sich Youtube Probleme mit Gema und anderen Rechteverwaltern ersparen will, achtet der Konzern gerade bei Musik genau auf die "Uploads". Nun hat der Youtube-Nutzer GuitarHeroFailure jedoch herausgefunden, wie er der Löschung durch Youtubeentgehen kann. Bevor hier der genaue und verwzickte Prozess erklärt wird - schaut euch einfach das Video an:

In der Beschreibung des Videos lest ihr nach, dass der Grund für die lustigen Geräusche des Spielers die Löschung des Videos mit dem originalen Sound war. Inzwischen ist das Video "viral". Da heißt, dass das Video mittlerweile fast zwei Millionen Aufrufe fabriziert hat. Damit hat GuitarHeroFailure nicht gerechnet. Am Ende des Video bedankt er sich ganz artig bei seinen 24 Abonnenten. Zum jetzigen Zeitpunkt hat er schon knapp 7.600 von ihnen. So schnell kann es gehen.

Tags: Fun   Video  

Kommentare anzeigen
Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News