Dark Souls 3: Neues Video zeigt die Bloodborne-Verwandtschaft

von Frank Bartsch (04. Februar 2016)

Ein neues Video bietet euch rund sechs Minuten Gameplay direkt aus Dark Souls 3. Die Eindrücke können die Verwandtschaft zu Bloodborne nicht mehr leugnen.

Entwickler From Software hatte einen Livestream gestartet und Material direkt aus dem Spiel gezeigt. Youtuber Gilmore Mizzi hat die Sequenz aufgezeichnet und auf seinem Kanal festgehalten.

Was als erstes auffällt ist, dass das Umfeld des gezeigten Gebiets sehr stark an die Umgebung von Yharnam, der Stadt aus Bloodborne erinnert. Düstere Wälder und unzählige Grabsteine säumen den Weg des Charakters.

Gezeigt wird übrigens die "Dieb"-Klasse. Der Dieb legt den Schild auch mal beiseite und kämpft lieber mit einem Dolch in beiden Händen. Es zeigt sich also der deutlich offensivere Ansatz von Dark Souls 3.

Außerdem könnt ihr Fernkampf-Attacken nun wesentlich schneller anwenden. Ihr seht im Spielverlauf den Umgang mit dem Bogen, bei dem ihr offenbar nicht mehr so ausgiebig zielen müsst, wie in vergangenen Souls-Spielen.

Wer sich schon immer gefragt hat, wie denn die Magie aufgefüllt wird, sieht auch das in dem Video. Eine Art Estus kommt zum Einsatz, um euren Vorrat an verfügbarer Magie wieder aufzufüllen.

Nicht neu sind indessen die Attacken von hinten, die für einen starken Energieverlust eurer Gegner führen. Mit den Blutfontänen verbunden, fühlt es sich allerdings auch wieder mehr nach Bloodbornes "Eingeweide"-Angriff an.

Dark Souls 3 erscheint voraussichtlich am 12. April für PC, PS4 und Xbox One. Alles Wissenswerte zum Spiel erfahrt ihr aus der spieletipps-Vorschau "Dark Souls 3: Ist das noch Dark Souls?".

Tags: Singleplayer   Video   Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dark Souls 3

Dark Souls-Serie



Dark Souls-Serie anzeigen

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News