Titanfall 2: Diesmal mit richtiger Einzelspieler-Kampagne

von Micky Auer (08. Februar 2016)

Viel hat Entwickler Respawn Entertainment noch nicht über einen potenziellen Nachfolger zu Titanfall geäußert. Außer, dass Pläne dafür bestehen, das Spiel auf mehreren Plattformen herauszubringen. Damit wäre auch eine Veröffentlichung für die PlayStation 4 möglich.

Nach und nach tröpfeln aber weitere neue Details in die Öffentlichkeit. Und bisher klingt es nach ausgesprochen guten Neuigkeiten für alle Fans des Ego-Shooters, in dem ihr euch sowohl zu Fuß als auch ein Bord von riesigen Kampf-Mechs in die Schlacht stürzt.

In einem Interview mit dem englischsprachigen Medien-Magazin Forbes erklärt Jesse Stern, der zuständige Autor für Titanfall 2, dass das Spiel eine richtige, vollwertige und vor allem im Solo-Modus spielbare Kampagne haben soll, wenn es voraussichtlich Ende 2016 oder im Frühjahr 2017 auf den Markt kommt.

Das ist erfreulich, wenngleich nicht sonderlich überraschend, wenn ihr bedenkt, dass das Entwicklungsteam für den ersten Teil so sehr unter Zeitdruck stand, dass eine gut ausgebaute Einzelspielererfahrung unter den Tisch fallen musste. Der nur spärlich vorhandene Offline-Part des ersten Titanfall bot nur einen Hauch von Geschichte und war für viele Spieler eine enttäuschende Erfahrung.

1 von 67

Die Schlachtfelder in Titanfall

Auch wird im Interview nochmal darauf hingewiesen, dass die Marke Titanfall nicht mehr nur auf die Welt der Videospiele beschränkt sein soll. Beinahe heimlich, still und leise hat im Juli vergangenen Jahres das kanadische Medienunternehmen Lionsgate verkündet, dass es mit Respawn an einer TV-Umsetzung von Titanfall arbeitet und das die Produktion noch immer in Arbeit sei.

Eine solche Serie ist eine große Herausforderung nicht alles andere als billig, da es ja letztendlich hauptsächlich um die Darstellung von riesigen Kampfrobotern in einem "Science Fiction"-Universum geht. Es dürfte also wohl noch einige Zeit vergehen, bis ihr die interstellaren Schlachten von Titanfall ohne Zutun eines Controllers erleben könnt.

Schwache Einzelspieler-Kampagne hin oder her, alles in allem ist Titanfall ein mehr als nur ordentlicher Schritt des "Ego Shooter"-Genres in eine neue Welt, wie wir auch im Test "Titanfall: Die neue Generation des Online-Shooters" erläutern.

Und einen Eintrag im Guinnes Buch der Rekorde hat sich ein Spieler mit Titanfall auch verdient. Welcher das ist, erfahrt ihr im Blickpunkt "10 Rekorde, die bei Ego-Shootern Geschichte geschrieben haben".

Dieses Video zu Titanfall schon gesehen?

Tags: Rumor   Science-Fiction   Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Titanfall
Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News