PlayStation 4: Nächstes Update mit Remote Play für PC

von Micky Auer (01. März 2016)

Demnächst (bisher noch ohne fixes Datum) steht für Sonys PlayStation 4 die große Aktualisierung 3.50 an. Der japanische Hersteller hat nun Details zu den geplanten Inhalten enthüllt.

Der Hauptteil der Aktualisierung ist die von vielen Konsumenten gewünschte Option, nach außen hin als "offline" angezeigt zu werden, auch wenn ihr tatsächlich mit dem PlayStation Network verbunden seid. Ein typischer Inkognito-Modus also.

Eine weitere wichtige Neuerung ist "Remote Play" auf PC oder Macs. Diese Funktion erlaubt es euch, eure PlayStation 4 mit einem Rechner im selben Netzwerk zu verbinden. Dadurch könnt ihr PS4-Spiele auf einem beliebigen Bildschirm in einem anderen Teil eurer Behausung spielen. Remote Play war hierzulande bislang nur der PlayStation Vita und bestimmten Modellen von Sony-Smartphones vorbehalten

1 von 34

Playstation 4: Hardware, Zubehör, Spiele

Auch finden neue soziale Funktionen ihren Weg auf Sonys jüngste Konsole. Die "Friend Online Notification" erhält beispielsweise eine Erweiterung. Bislang konntet ihr Benachrichtigungen, wenn Personen aus eurer Freundesliste online sind, nur insgesamt ein- oder ausschalten. Fortan sollt ihr gezielt bestimmte Personen auswählen können, für die ihr dann eine Benachrichtigung erhaltet, sobald sie online sind.

"User Scheduled Event": Dahinter verbirgt sich die Möglichkeit, eine Spielesitzung für Freunde vorzuplanen. Sobald ihr das Spiel beginnt, sind alle eure Freunde, die sich dafür eingetragen haben, automatisch mit dabei und ihr könnt sofort loslegen.

Mit "Play Together" könnt ihr als Mitglied einer Party auf einen Blick sehen, was die anderen Personen gerade spielen. Somit könnt ihr schneller aussuchen und entscheiden, welchem Freund ihr in seinem Spiel beitreten wollt.

Darüberhinaus könnt ihr mit der nächsten Aktualisierung direkt von der PS4 auf Dailymotion streamen. Die Live-Übertragungen werden von Sony automatisch archiviert, so dass nichts verloren geht.

Die Beta-Phase für die Aktualisierung 3.50 (Codename: Musashi) soll schon bald ausgewählten Kunden zur Verfügung stehen. Ein Datum für die allgemeine Veröffentlichung soll später folgen.

Tags: Hardware   Update  

Kommentare anzeigen
Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News