Star Wars Battlefront: Zusatzinhalt "Outer Rim" vorgestellt

von Frank Bartsch (03. März 2016)

Noch im März erscheint der Zusatzinhalt "outer Rim" (dt. "Äußere Grenze") für Star Wars Battlefront. Jetzt sind erste Details dazu bekannt.

Ihr erhaltet unter anderem zwei neue, spielbare Helden, wie das englischsprachige Magazin Eurogamer berichtet. Nien Numb und Greedo gehen dabei für die dunkle Seite der Macht und die Rebellen an den Start. Anhänger von Star Wars kennen die beiden Figuren.

Nien Numb hat den Millenium-Falken neben Londo in "Rückkehr der Jedi" gesteuert. Greedo hingegen ist derjenige, der Han Solo in der Bar von Mos Eisley angeschossen hatte. Wer immer noch nicht weiß, wer die beiden sind, dann könnte das Bild helfen die Erinnerung zurück zu holen.

Unklar ist noch, welche speziellen Fähigkeiten die beiden Aliens haben sollen. Doch neben diesen Charakteren gibt es noch drei zusätzliche Umgebungen für Mehrspieler-Gefechte:

  • Industriegbiet auf Sullust
  • Thronraum von Jabba
  • Garage auf Tatooine

Euch erwartet außerdem ein neuer Modus, genannt "Extraction". Dabei versuchen die Rebellen ressourcen zu bergen und zu einem Sammelpunkt zu bringen, während die Kräfte des Imperiums versuchen die Bergung zu verhindern.

Ihr erhaltet darüber hinaus diverse, neue Gewehre und Pistolen, sowie die "Dioxis"-Granate, um euch den Weg freizukämpfen.

Wann genau "Outer Rim" erscheint, ist noch unklar.

Wie gut sich der Shooter, der voll auf den Multiplayer setzt, schlägt, erfahrt ihr aus dem spieletipps-Test "Star Wars Battlefront getestet: Wie stark ist die Macht hier wirklich?".

Tags: Multiplayer   DLC  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Star Wars Battlefront
Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Große Neuigkeiten von Gamigo: Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt der Publisher an, dass mit Ironsight (...) mehr

Weitere News