Kim Kardashian: Mobiles Spiel bringt Millionen, Kanye kann geholfen werden

von Frank Bartsch (08. März 2016)

Kim Kardashian scheffelt mit ihrem mobilen Spiel Kim Kardashian - Hollywood Millionen. Natürlich lässt sie das die Welt auch wissen.

Kaum zu glauben, aber wahr. Kim Kardashian - Hollywood ist tatsächlich sehr beliebt bei den Spielern. Ihr könnt über iOS und Android in das Spiel reinschauen. Das Spielprinzip ist schnell erklärt: werdet berühmt und geht shoppen.

Kim Kardashian scheffelt durch Mikrotransaktionen im Spiel sogar richtig viel Geld. Nach eigenen Angaben hat sie jetzt rund 80 Millionen Dollar (umgerechnet 72,8 Millionen Euro) durch das Spiel eingenommen.

Davon fließen direkt 53 Millionen Dollar, also knapp 48,2 Millionen Euro auf das gemeinsame Konto mit Ehemann Kanye West. Warum genau diese Summe? Kanye West, der selbst gern alles aus seinem Leben mit der Öffentlichkeit teilt, hatte seine Schulden jüngst auf diesen Betrag geschätzt.

Damals hatte er sogar Mark Zuckerberg, den Chef von Facebook, um finanzielle Unterstützung gebeten. Nun dürfte Kanye aber wieder ruhiger schlafen, denn seine Frau hat ja durch das eigene Spiel wieder die Portokasse aufgefüllt.

Möglich ist auch, dass Kanye West nach diesem Erfolg seine Kritik an den Bezahlmodellen in mobilen Spielen noch einmal überdenkt.

(Quelle: Youtube, Glu)

Also: Macht euch keine Sorgen um Kim und Kanye. Beiden geht es hoffentlich wieder besser.

Tags: Apple   Free 2 play   Fun  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Kim Kardashian - Hollywood
Nvidia kündigt die Geforce GTX 1080 Ti an - Schneller als die Titan X

Nvidia kündigt die Geforce GTX 1080 Ti an - Schneller als die Titan X

Nvidia hat im Rahmen der Games Developer Conference die Geforce GTX 1080 Ti angekündigt. Dabei handelt es sich um (...) mehr

Weitere News