Zu voreilig: Sony lässt Einblicke auf vermeintlich neuen Store zu

von Frank Bartsch (09. März 2016)

Da hat wohl jemand bei Sony den falschen Knopf gedrückt. Gestern Abend war kurzzeitig ein anderes Bild des PSN Store zu sehen. Ein paar Nutzer haben festgehalten, was uns da wohl bald erwartet.

Er war nur für kurze Zeit online, der vermutlich neu gestaltete Online Store für Sonys Spielkonsolen. Doch ein paar Nutzer haben gleich die Neuheiten festhalten können, wie das Magazin Dualshockers berichtet.

So soll angeblich der neue Store aussehen. Quelle: http://www.dualshockers.comSo soll angeblich der neue Store aussehen. Quelle: http://www.dualshockers.com

Alles in allem erwartet euch eine übersichtlichere Darstellung. Das sind die Informationen, die durchgesickert sind:

  • Dateigröße eines Spiels und besondere Inhalte sind deutlich besser und einfacher dargestellt
  • im Hintergrund laufen Videos zum Spiel automatisch in HD-Auflösung an
  • jedes Spiel hat verschiedene Inhaltsseiten, durch die ihr navigieren könnt
  • Avatare, Hintergrundbilder, Zustzinhalte und mehr könnt ihr so über das Hauptspiel ansteuern

Unklar ist, ob der künftige Store auch wirklich so aussehen wird. Auffällig waren ein paar Fehler bei Spielbeschreibungen, welche den Eindruck vermittelten, dass das Konzept noch nicht ganz ausgereift ist.

Doch die vermeintlichen Neuigkeiten stießen nicht voll auf gegenliebe. Gerade automatisch startende Videos sorgen bereits für Diskussionen. Viele Nutzer wollen selbst bestimmen, wann sie Inhalte sehen können und forden bereits einen "Play"-Button statt einer autonomen Wiedergabe.

1 von 26

Best of PlayStation 2015

Doch es gibt künftig noch weitere Neuerungen für Sony-Jünger. Ausgewählte Tester schauen sich gerade die neue Firmware für die PS4 an.

Tags: Rumor   DLC  

Kommentare anzeigen
Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News