Tyranny: In diesem Rollenspiel gewinnt das Böse

von Frank Bartsch (16. März 2016)

Tyranny versetzt euch in eine Welt, wenn das Böse bereits gegen das Gute gewonnen hat. Ihr steht auf der Seite der Gewinner und dürft mal so richtig böse sein.

Ihr verkörpert einen "Schicksalsbinder" und steht im Dienste des oberen Bösewichts Kyros. Als Richter und Henker setzt ihr die auferzwungenen Regeln des Tyrannen um.

Wie ihr das bewerkstelligt, liegt an euch. Ihr könnt einerseits Gnade walten lassen und dafür die Loyalität der Bevölkerung für ihren Herrscher stärken oder ihr verbreitet Angst und Schrecken.

Eure Entscheidungen haben dabei Auswirkungen auf die Spielwelt und wie euer Umfeld auf euch reagiert. Einen weiteren Einfluss auf den Spielverlauf hat zudem die Hintergrundgeschichte eures Charakters, die ihr durch zahlreiche Optionen selbst bestimmen dürft, wie das Magazin VG247 berichtet.

Ihr steuert den Charakter aus der ismoetrischen Perspektive, also ähnlich wie in Pillars of Eternity, welches ebenfalls aus der Feder von Obsidian Entertainment stammt.

Und ähnlich wie Pillars of Eternity, was damals für ordentlich Furore bei Kickstarter sorgte, erwartet euch in Tyranny wieder eine starke Detailverliebtheit, die euch lange motivieren soll.

Tyranny erscheint voraussichtlich noch im Laufe dieses Jahres für PC.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Tyranny

Letzte Inhalte zum Spiel

The Last of Us - Part 2: Naughty Dog verrät weitere Details zum postapokalyptischen Spiel

The Last of Us - Part 2: Naughty Dog verrät weitere Details zum postapokalyptischen Spiel

Als große Überraschung für jene, die nicht schon die Gerüchte um die Vorstellung von The Last of U (...) mehr

Weitere News