Pokémon-Designer verstorben: Eric Medalle in Sturm ums Leben gekommen

von David Dieckmann (16. März 2016)

Eric Medalle war einer der führenden Köpfe hinter zahlreichen gestalterischen Entscheidungen von The Pokémon Company. Quelle: https://www.youtube.com/channel/UC7EcRK-HYWIirB0D2SYcjPwEric Medalle war einer der führenden Köpfe hinter zahlreichen gestalterischen Entscheidungen von The Pokémon Company. Quelle: https://www.youtube.com/channel/UC7EcRK-HYWIirB0D2SYcjPw

Eric Medalle, Kreativchef der internationalen Design-Abteilung von The Pokémon Company, ist im Alter von 42 Jahren gestorben. Todesursache war ein herabstürzender Baum, der während eines Sturmes auf Medalles Auto traf.

Am vergangenen Sonntag geriet Medalle in der Nähe von Seattle mit seinem Auto in einen Sturm, wie die englischsprachige Seite King5 berichtet. Eine große Fichte soll dabei auf seinen Wagen herabgestürzt sein und Medalle getötet haben.

Mit in Medalles Auto soll eine seiner Töchter gesessen haben, die das Unglück laut Medienberichten mit leichten Verletzungen überlebt hat.

Medalle war bei The Pokémon Company an der Gestaltung mehrerer Videospiele beteiligt - darunter etwa Pokémon - Omega Rubin, Pokémon - Alpha Saphir, sowie die Schwarze und Weiße Edition. Außerdem hat er zahlreiche Logos für das Pokémon-Sammelkartenspiel entworfen und war als Illustrator für das Pokémon-Sammelfigurenspiel tätig.

Unser tiefes Beileid gilt Eric Medalles Angehörigen, Freunden und Bekannten.

Dieses Video zu Pokémon Go schon gesehen?

Tags: Politik  

Kommentare anzeigen
Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Der Finanzbericht des abgelaufenen Geschäftsjahres der Handelskette Gamestop liegt vor. Da die Geschäftszahle (...) mehr

Weitere News