Absurd: Gefälschte Spieleverpackungen

von Micky Auer (23. März 2016)

Vielleicht habt ihr sowas schon mal gesehen: Ihr stöbert auf einem Flohmarkt durch das Videospiel-Angebot und erkennt auf dem Rücken einer Verpackung den Schriftzug des einen Spiels, das ihr schon so lange gesucht habt! Sagen wir mal: Dragon Age - Origins. Ihr zieht das Teil aus der Grabbelkiste, dreht es um und blickt auf ein Cover, auf dem Samus Aran gerade mit ihrem Flammenatem den Master Chief verkokelt, der unter Palmen auf einem Go-Kart mit Prinzessin Peach um die Wette fährt.

Original? Ja, ganz sicher! Meist erwartet euch dann ein namenloser Datenträger, auf den jemand irgendein Spiel gebrannt hat. Welches, das ist so leicht nicht ersichtlich. Zu Hause stellt ihr dann fest, dass es sich um Rayman handelt. Allerdings ist nur die Hälfte von dem Spiel vorhanden.

Heutzutage fällt es schwer, selbst nichts ahnenden Müttern etwas vorzugaukeln, die für ihren Sprössling ein günstiges Geburtstagsgeschenk suchen. Dass die Versuche dennoch unternommen werden, hat zumindest einen gewissen Unterhaltungswert, wie ihr auf den folgenden Bildern sehen könnt.

1 von 12

Absurd: Gefälschte Spieleverpackungen

Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem großen Katalog dieser "Kunstwerke". Wenn ihr etwas ähnliches findet, lasst es uns wissen! Wir erweitern die Bilderstrecke gern und küren vielleicht irgendwann mal das absurdeste gefälschte Cover aller Zeiten.

Ihr entschuldigt, aber wir müssen jetzt wieder in Destiny mit Sonic die Dragon Balls suchen, die Sephiroth von Solid Snake aus Drangleic Castle in der Matrix gestohlen hat ...

Tags: Fun   Retro  

Kommentare anzeigen

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News