GTA 5: Lindsay Lohan darf weiter gegen Rockstar Games klagen

von Julian Städing (24. März 2016)

Die Schauspielerin Lindsay Lohan ist in der Vergangenheit schön öfter mit den GTA-Entwicklern Rockstar Games und Hersteller Take-Two aneinander geraten. Im Jahr 2013 fühlte Lohan sich in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt, da sie eine kränkende Nähe zur fiktiven Figur Lacey Jones aus Grand Theft Auto 5 feststellte. Schon damals hatte die Schauspielerin eine Klage in Erwägung gezogen – jetzt ist klar: Lindsay Lohan und Rockstar Games sehen sich vor Gericht.

Kennern von GTA 5 dürfte der Charakter Lacey Jones ein Begriff sein: Die Blondine ist vor allem für ihre leicht bekleidete Abbildung im Bikini bekannt. Im Spiel trefft ihr sie in Downtown Vinewood, wo sie sich vor Paparazzi versteckt und euch um einen Fahrdienst bittet. Dabei wird die Dame alles anderes als vorteilhaft dargestellt – eben eine typische, überzogene GTA-Figur. Lohan sieht in der Darstellung eine „unmissverständliche Referenz“ an ihre Person und hat bereits vor zwei Jahren Klage bei einem Gericht in Manhattan eingereicht.

Schon dieses Video zu GTA 5 gesehen?

Die zuständige Richterin in New York hat nun festgelegt, dass Take-Two, denen Rockstar Games gehört, die Klage nicht ablehnen dürfe. Damit hat Lindsay Lohan zwar noch keinen endgültigen juristischen Erfolg bezwecken können, aber zumindest einen moralischen Etappensieg. Die Schauspielerin darf und wird weiterhin gegen die GTA-Schöpfer klagen. Wir sind gespannt, wer die Auseinandersetzung letztendlich für sich entscheiden kann. Im Vergleich zu den größten GTA-Skandalen, ist Lindsay Lohan's Fall wohl eher harmlos.

Was meint ihr, wer in diesem juristischen Konflikt die Oberhand behalten wird? Meinung gerne in die Kommentare.

Tags: Rumor  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 5

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News