Two Worlds 3 angekündigt + mehr Inhalte für den Vorgänger

von Frank Bartsch (29. März 2016)

Two Worlds 3 steht in der Entwicklung. Doch es gibt noch ordentlich viel Inhalt für Two Worlds 2, wie jetzt die Entwickler ankündigen.

Topware Interactive teilt per Facebook mit, dass Two Worlds 3 voraussichtlich 2019 erscheint und in einer "Konzeptionierung" befindet. Weitere Details gibt es noch nicht. Unklar ist damit auch, für welche Plattformen das Spiel erscheinen wird.

Detailreicher ist da schon die Aussage, dass Two Worlds 2, dass bereits 2010 erschienen ist, noch dieses Jahr einiges an Inhalten spendiert bekommt:

  • ein neues Grafikgerüst für Linux und Steam Betriebssystem
  • acht frische Mehrspieler-Umgebungen
  • zwei Erweiterungen der Geschichte

Die erste Erweiterung "Call of Tenebrae" erscheint voraussichtlich bis Ende Juni 2016. Dieser Zusatzinhalt konzentriert sich auf Antaloor. Ihr erfahrt, dass DarPha ermordet wurde. Die Täter sind rattenähnliche Wesen, die sich selbst "Die Auserwählten" nennen und über gefährliche, magische Fähigkeiten verfügen.

Das neue Grafikgerüst ermöglicht viel mehr Detailtreue für euren Charakter und auch die Landschaft. Wann die überarbeitete Grafik und die weiteren Inhalte verfügbar sind, ist noch unklar.

1 von 13

Einblicke in die Erweiterung von Two Worlds 2

Die Ankündigung von Two Worlds 3 kommt überraschend, unter anderem deswegen, weil der polnische Entwickler Reality Pump eigentlich pleite sein sollte.

Two Worlds 2 bietet beste Rollenspiel-Unterhaltung, wie auch der spieletipps-Test "Two Worlds 2 - Dieses Rollenspiel lässt Gothic 4 alt aussehen" aufzeigt.

Dieses Video zu Two Worlds 2 schon gesehen?

Tags: Singleplayer   DLC   Multiplayer   Koop-Modus  

Kommentare anzeigen

Two Worlds-Serie



Two Worlds-Serie anzeigen

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News