Mittelerde - Mordors Schatten: Steht ein Nachfolger bereits in der Entwicklung?

von Frank Bartsch (30. März 2016)

Offenbar schreiten die Arbeiten an einem Nachfolger von Mittelerde - Mordors Schatten voran. Jetzt gibt der Lebenslauf einer Stuntfrau einen Hinweis darauf.

Lauren Mary Kim, die bereits für die Filme "Fast & Furious 7", "Transformers 4" und "Suicide Squad" vor der Kamera stand, hat jetzt in ihrem Lebenslauf auch Arbeiten an Mittelerde - Mordors Schatten 2 benannt, wie das Magazin Nerdleaks berichtet.

Auch in der Videospielbranche ist Kim kein unbeschriebenes Blatt. Vor allem für gerenderte Filme zu Videospielen stand sie schon oft Modell. Darunter sind unter anderem Batman - Arkham Knight, Assassin's Creed - Unity oder auch Mafia 3.

Diese Erwähnung im Lebenslauf bedeutet natürlich noch keine offizielle Ankündigung des Spiels, doch sie wirft Fragen auf.

Gibt es zur bevorstehenden Spielemesse E3 ein Ankündigungsvideo zu Mittelerde - Schatten von Mordor 2? Sehen wir Litahriel in der Fortsetzung wieder?

Lithariel war Bestandteil einer kostenfreien Erweiterung. Dadurch konntet ihr auch als Frau auf Orkjagd gehen.

1 von 47

Orkjagd in Mittelerde - Mordors Schatten

Mittelerde - Mordors Schatten erschien 2014 und heimste viele Preise ein. Leider hatten vor allem die Fassungen für PS3 und Xbox 360 wegen vieler Grafikfehler die Spielfreude getrübt.

Doch Talions Rachefeldzug bot, abgesehen von technischen Schwächen, vor allem durch viel Dynamik gute Unterhaltung, wie auch der spieletipps-Test "Mittelerde - Mordors Schatten: Euer Kampf gegen eine dynamische Armee" aufzeigt.

Dieses Video zu Mittelerde - Mordors Schatten schon gesehen?

Tags: Singleplayer   DLC   Rumor   Open World  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Mittelerde - Mordors Schatten
Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News