Star Fox Zero: Ausgefuchstes Shoot'em up angespielt

von Julian Städing (05. April 2016)

Am 22. April 2016 soll endlich Star Fox - Zero für Wii U erscheinen. Das Ballerspiel soll die Glanzzeiten der Reihe mit der tierischen Flotte rund um Fox , Falco, Peppy und Slippy Toad aufleben lassen. Wir durften jetzt vorab das "Wii U"-Pad schnappen und uns ins Cockpit des Raumschiffs begeben. Erfahrt wie sich die finale Version von Star Fox Zero spielt.

Der Treibstoff ist nachgefüllt, die Triebwerke ausgerichtet – euer Raumschiff, der Arwing, steht in Position. Kommandeur Fox McCloud meldet sich zum Dienst und ist bereit einmal mehr in die intergalaktische Schlacht gegen den fiesen Obermotz Andross zu ziehen. Ihr seid der Pilot, der diese aufreibende Mission leitet – Das Lylat System braucht eure Hilfe!

Star Fox Zero versucht das bekannte Spielgefühl der Serie auf die Steuerung der Wii U zu übertragen. In gewohnter Manier nehmt ihr gegnerische Raumschiffe und feindliche Geschütze ins Visier und feuert mit eurem Laser aus allen Rohren. Dabei solltet ihr aber nie die Kontrolle über euer Schiff verlieren. Star Fox Zero erfordert Balance zwischen präzisen Flug-Manövern und Zielübungen. Das ist zunächst knifflig. Die Bewegungssteuerung über das "Wii U"-Gamepad stellt euer Können im Cockpit auf die Probe. Apropos Cockpit: Über den internen Pad-Bildschirm könnt ihr jederzeit die Cockpit-Perspektive wahrnehmen und euch so noch tiefer in die Rolle des Kommandeurs "reinfuchsen".

Mach eine Fassrolle!

Wie bereits in der Vorschau zu Star Fox Zero erwähnt, erfordert die ungewohnte Steuerung etwas Eingewöhnungszeit. Ihr feuert eure Geschosse über die Schultertasten ab, richtet das Fadenkreuz per Bewegungssteuerung aus und sollt gleichzeitig beide Sticks benutzen. Während ihr euren flugfähigen Untersatz klassischerweise mit dem linken Analog-Stick lenkt, benötigt ihr den rechten Stick für Spezial-Manöver. Zu diesen gehören Überschläge, Turbo-Antrieb und, na klar, der legendäre Flugtrick "Barell Roll" (Fassrolle).

1 von 33

Star Fox Zero - Zurück auf Corneria!

Viele Punkte, die ihr als zuständiger Arwing-Pilot beachten sollt: Hinzu kommt die Tatsache, dass sich das Geschehen auf zwei Bildschirmen abspielt – sowohl auf eurem Controller, als auch auf dem Fernsehbildschirm. Ganz schön was los im Lylat-System! Sobald ihr euch mit der Steuerung zurecht gefunden habt, gelingen die ersten Ausweichmanöver und Laser-Schüsse treffen ins Schwarze. Nichts nur das sorgt für Motvation: Auch die Möglichkeit den Highscore in jedem Level zu knacken und Auszeichnungen für eine exzellente Spielweise zu bekommen, treiben euch zusätzlich an. Im besten Fall lernt ihr aus jedem Schuss, der euch trifft. Dann sollte die Lernkurve nach einiger Zeit in Richtung Himmel zeigen.

Arbeitsteilung im Arwing

Zu zweit in die Schlacht: In Star Fox Zero gibt es einen lokalen Koop-Modus. Dabei könnt ihr die Positionen im Raumschiff je nach Qualifikation aufteilen: Wer sich eher in der Rolle des Piloten sieht , übernimmt das Steuer und sorgt dafür, dass der Arwing nicht bruchlandet. Der Partner hingegen kümmert sich darum, dass die feindlichen Schiffe nichts zu lachen haben. Im Grunde fokussiert sich jener "Waffen-Beauftragte" nur auf das Fadenkreuz und hält seinem Piloten durch schussgewaltige Argumente den Rücken frei.

Dieses Video zu Star Fox Zero schon gesehen?

Dieses spaßige Prinzip der Arbeitsteilung ist zum Beispiel aus Mario Kart Double Dash bekannt. In Star Fox Zero platziert ihr allerdings keine Bananen oder blaue Panzer, sondern torpediert die mechanischen Gegner mit Laser-Waffen und Bomben. Nur wenn ihr euch im Team gut organisiert, könnt ihr einen Level auch erfolgreich abschließen – Die Zwischenbosse sind dabei durchaus knackig und verzeihen wenig Fehler.

Zeit zum Durchatmen

Die energiegeladenen Flug-Gefechte können mit der Zeit aufreibend sein: Zur Verschnaufpause gibt es aber auch "Schleich"-Missionen, die einen Kontrast zum übrigen Spielgeschehen darstellen. Für diese ruhigeren Spielabschnitte verlasst ihr den Arwing und steigt in ein separates Fluggerät: Den Gyrowing. Der Gyrowing ist zwar ebenfalls mit einer Waffe ausgestattet, eignet sich aber nur im äußersten Notfall für dem Kampf. Viel eher ist selbiger dafür gedacht, um eure Crew durch verwinkelte Level-Abschnitte zu lotsen, die nicht auf den dynamischen Luftkampf ausgelegt sind. Zudem könnt ihr einen kleinen Roboter-Gehilfen abseilen, mit dem ihr einfache Schalter-Rätsel löst und so feindliche Bewachungsanlagen lahmlegt.

In besagten "Schleich"-Leveln erwarten euch zum Beispiel Schweinwerfer, die bei Sichtkontakt Alarm schlagen und Wachposten auf den Plan rufen. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt: Besagte Rätsel-Missionen bilden ein angenehmes Gegengewicht zum sonstigen rasanten Spielgeschehen.

Star Fox Zero fühlte sich beim Anspielen anspruchsvoll und dennoch spaßig an. Besonders der lokale Mehrspieler-Modus für zwei Spieler könnte "Wii U"-Besitzer an den Bildschirm, beziehungsweise die Bildschirme, bringen und die Jagd nach den Bestpunktzahlen eröffnen. Im Team macht der Kampf gleich doppelt Laune.

Bonusspiel: Star Fox Guard

Die "First Print Edition" von Star Fox Zero enthält zudem das Bonusspiel Star Fox Guard in physischer Form. Dabei handelt es sich um ein Runden-Strategiespiel, bei dem ihr euren Turm in einem Bergwerk vor heranstürmenden Gegnern verteidigt. Dazu platziert ihr strategisch Überwachungskameras, um die Roboter-Feinde im Blick zu behalten und sie im Ernstfall zu attackieren. Hier ist eine Übersicht und taktisches Geschick gefordert.

Strategisches Spielfeld bei Star Fox Guard: Hier platziert ihr die Kameras.Strategisches Spielfeld bei Star Fox Guard: Hier platziert ihr die Kameras.

Der Standard-Version von Star Fox Zero liegt nur ein Code zum Download der Demo zu Star Fox Guard bei. Für 15 Euro könnt ihr das Download-Spiel auch einzeln kaufen: Download-Code für Star Fox Guard kaufen.

Star Fox Zero und Star Fox Guard erscheinen voraussichtlich am 22. April 2016 für Wii U.

Werdet ihr euch das Spiel besorgen oder lässt euch das Fuchs-Abenteuer kalt? Sagt es uns in den Kommentaren.

Tags: Koop-Modus   Science-Fiction   Entwicklerbesuch  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Star Fox - Zero
Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News