Livestream auf Twitch: Rentner bricht in Freudentränen aus

von Julian Städing (18. April 2016)

Die Streaming-Plattform Twitch ist nicht immer ein Ort des freundlichen Miteinanders. Häufig transformiert sich das Chatfenster in eine Ansammlung von Beleidigungen und substanzlosen Troll-Kommentaren. Umso schöner ist es daher, wenn das exakte Gegenteil eintritt und weitestgehend unbekannte Streamer von einer Welle der Liebe überflutet werden. Einem 62-Jährigen Zocker ist nun genau dies widerfahren: Binnen kürzester Zeit strömten über 7.500 Zuschauer den Kanal des Streamers "Tony" und rührten den Rentner so sehr, dass ihm sogar Freudentränen vor Überwältigung in die Augen schossen.

Verantwortlich für die besagte Lawine der Zuneigung zeichnet der Youtube-Kanal "Scarce", der die herzergreifende Aktion scheinbar aus reiner Sympathie zu Tony veranstaltete. Da der ältere Herr am Tag zuvor mitleiderregend traurig wirkte, mobilisierten die Betreiber diese große Masse von Zuschauern. Innerhalb eines Tages wuchs die Anzahl von Tonys Twitch-Followern von 6.000 auf beinahe 70.000. Darüber hinaus bekam er stolze 15.000 Follower auf Twitter dazu.

Die Überwältigung steht dem Rentner dabei förmlich ins Gesicht geschrieben: Anstatt weiterhin Trübsal zu blasen, laufen ihm Tränen der Freude aus den Augen. Offensichtlich hat Tony, der gewöhnlich das Spiel Runescape auf seinem Kanal präsentiert, mit solch einer Anzahl von neuen Zuschauern nicht gerechnet: "Das ist eine Ehre für mich", sagt der sichtlich überraschte Tony. "Danke, ich fühle mich gerade so glücklich".

Um seiner großen und ehrlichen Dankbarkeit Ausdruck zu verleihen, begrüßt der Rentner jeden neuen Zuschauer namentlich. Zudem wiederholt er immer wieder euphorisiert seine ikonische Begrüßungs-Phrase: "Yahoo" - und das mehrere Hundert mal. Tony betont zudem immer wieder, dass es ihm beim Streaming nicht um Geld geht. Er möchte die Leute vor den Bildschirmen unterhalten und lehnt deshalb auch jede Form von Spenden ab.

Offensichtlich hat die Aktion mit Tony den Richtigen getroffen: Der Mann sei laut dem Produzenten des Videos "einer der nettesten Menschen, die er je kennengelernt habe".

Solche Aktionen machen die Videospiel-Branche zu etwas ganz Besonderem und zeigen einmal mehr, wie viel positive Energie bewirken kann. Dennoch bietet gerade das Thema "Let's Play" durchaus Grundlage zur Diskussion: Lest hier noch einmal die Kolumne von Onkel Jo zu den Auswirkungen des "Let's Play"-Formats auf Spiele.

Habt ihr schon einmal eine ähnliche Aktion erlebt? Verratet es uns in den Kommentaren.

Tags: Twitch   Video   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Runescape
The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News